Galerie

Ende April bis Anfang Mai
wird es INTERNATINAL HOCH gefährlich
Ein Ausbruchs-Geschehen zwischen
27., 29. April
fortfolgend Mai in einer sich steigernden Dynamik:
5., 6., 7., 8. und 9. Mai

Die Welt ist in akuter Kriegsgefahr.
Definitiv.

Die Faktoren illustriert
Grafik 1 und 2


Mars Uranus Sonne; Mars Pluto Erdachse fix und
kardinal Frühlingspunkt!!!
Trigonal!! (= dinglich körperlich) )
SATURN URANUS MOKN !!!



Neptun Pluto Erdachse Wassermann
Mars Jupiter in Opposition Löwe Erdachse
Mars Uranus in Quadratur Erdachse STIER
Mars Pluto Widder (Mordor rüstet, daß es ächzt)
SONNE und MOND Aspekte
VENUS!! - ENTNAHME!! ist angesagt
Alles dinglich-konkreter Auswirkung!


Die Dynamik aggressiven Handelns setzt sich fort.
Scharfe Konstellationen folgen dicht aufeinander.
Es ist ein Kriegsvorgang.

Exakter ausgedrückt:
Die schon großflächig gelegten Feuer
breiten sich aus zum Weltbrand.
Zur Dezennium-Wende wird tabula rasa konkret,
als Programm für die nächsten Jahre.


 

Neue Termine 2017

Spannung
Passiert Ende April wie im Vormonat wieder ein Börsenhoch?
Hokuspokus der Börsen-Magiere?
Nein, ganz profan stecken die Planeten dahinter -
entgöttert, da wirk-lich grammatikalische Faktoren

"Steuern wir wieder auf ein Daueerhoch? ...", hallt es orakelnd aus Hohlkörpern .
Nix da. Verluste als Dauerregen.
(Das Geld zerrinnt, rinnt den Gulli hinab.
Die große Wegschwemme, die zum Jahresende sich zur großen Hohle geweitet haben wird.)

Nur, die Deppen hören diese Wahrheit nicht.
Auf diesem Ohr ist die Mehrheit zu taub dafür.



GAR KEINE FRAGE
es wird enden wie immer: Inflation-Hyperinflation...
Vernichtungskrieg!
Doch diesmal OHNE nachfolgende Prosperitätsphase


Haben sie eine Art "Maximumgesetze"? Etwas das, wie damals, Entwicklungen noch im Zaum hält?

Tatsächlich weist 1793 Parallelen zu momentan auf.
Natürlich nicht in alle Ewigkeit.

homo sapiens ist absolut noch TIERSTUFE.
Weist Verhaltensstandards auf wie alle Gattungen des Tierreichs an die er unabdingbar gebunden ist und die sein Schicksal besiegeln werden -: Verschwinden von der Bildfläche.

MENSCHWERDUNG steht - günstigstenfalls (wenn nichts schief geht) - erst an.
Folglich hat sapiens NICHTS im Griff.

Im Zeitalter des Wassermanns, erster Weltenmonat im neuen Weltenjahr, geht seine Zeit zu Ende.

Wirtschaft, Banken, Finanzen
Nach Monatsmitte MÄRZ geht es deutlich in eine neue Entwicklung.

Frei nach Hofmannsthal
Es läuft der Frühlingswind durch kahle Alleen;
seltsame Dinge sind in seinem Wehn...

Ja, wo laufen die Dinge denn hin?`
Bald wissen Sie mehr.


Merkwürdig:
17., 18., 19.3.; 20. - 24.3.
28./29.3. ff

April !
Regierende kriegen "Schweißausbruch"
Vorlauf bereits ab März-.

Der Count Down konkretisiert sich.
Dennoch wird sich der ZUSAMMENBRUCH noch hinziehen.
Aufzuhalten oder abzuwenden ist er freilich nicht.

Es geht nur noch um die Sache: Geld. Materieller Besitz.
Mensch, Tier, Natur rangiert an dritter Stelle.
Jeder "saugt" am anderen, vermeintlich den eigenen Niedergang hinaus zu schieben.

Merke: Die einen sind früher, andere später dran, doch aus kommt keiner.


November 2016
Dritte Dekade insbesondere
Zwischen 20. und 30. November findet die Initialzündung einer Wende statt, pekuniär und wirtschaftlich,
mit dinglicher Auswirkung auf die Existenzmittel der Massen
(als einsetzender Entwicklungsprozess
Politische Turbulenzen im Gefolge)

Gesellschaftlicher Aufbruch -
Spannungen, Unruhe greifen um sich
25.11., 28.11. fortfolgend

Dezember 2016
3.12.; 5. / 6.12. / 7.12.
Heiligabend und Feiertage
fortfolgend

Januar 2017
merkwürdig 5.1., 9. / 10.1.

Februar 2017
Um 15.2. schubartige Entwicklungen
Der Radius gesellschaftlicher Betroffenheit vergrößert sich.
26.2. !!

März 2017
6.3.
Es wird martialischer

Weltweite Mißstände werden sich ausbreiten.
Das ist der Ausblick auf 2017.
Menschen werden wieder zur "Fuhre", zum Verschleißmaterial von Herrenmenschen.


Nonsens pur:
"Zuwanderung entlastet die Sozialkassen !"

Zuwanderung schafft ein Überangebot an Lohndrückern und Streikbrechern um Druck auf die abhängig Beschäftigten auszuüben.
Die steuerliche Belastung tragen einfacher Steuerzahler und Mittelstand.
Quelle

Die "Willkommens-Kultur" von Merkel ist todbringender Speck mit dem Migranten wie Mäuse in die Falle gelockt werden sollen.
Das Märchen von "Hänsel und Gretel" sei Warnung:
Hm! Der Hänsel ist bald fett,
auch die Grete ist gut im Speck;
bald hat die Hex' vier Äuglein gebrochen

und für den Topf gut Fleisch zum kochen.

Mehr dazu erfahren Interessierte im Buch von
Max Roth
TTIP Wohlstand durch Freihandel oder Verelendung Europas?

 

 

KRIEG

Astrologisch gesehen kann er, resp. wird er nicht aufgehalten.

"Tagebuch des Wandels
der Weltordnung"

Washington und Paris wiederbeleben die Propaganda gegen das "Regime von Baschar"

"Am 6. Oktober 2016 organisierten die Niederlande (die in Syrien illegal militärisch entfaltet sind) in ihrer Botschaft in Washington ein Treffen, um das Syria Justice and Accountability Center (SJAC) wieder zu beleben und das Projekt von einem Gericht für Syrien zu finanzieren. Deutschland, Belgien, Dänemark, Italien, Norwegen, Großbritannien, Schweden, die Schweiz und natürlich die Vereinigten Staaten haben angekündigt, dazu ein wenig beizutragen. Dieses Projekt sollte nur ein paar Millionen Dollar pro Jahr kosten."

Es scheint, dass Washington bereit sei, das Ende der unipolaren Welt zu akzeptieren. In diesem Fall werden die erschreckendsten und ausgefallensten Anklagen gegen Syrien verwendet werden, um das Image des russischen Lagers zu schwärzen.
Sehen Sie das kurze Video von 2:58 Min. dazu an: "I had the job..."

Eine große Katastrophe braucht die Welt.
Sie wird sie kriegen.
Und eine neue Große Völkerwanderung
Sie bereitet sich gerade vor.
Deutsche und sonstwer wollen ihre Grenzen sichern...
Dann werden Grenzen eben eingerannt.
Übrigens, es kommen keine Migranten.
Die Rächer kommen, den Westen in seine Einzelteile zu zerlegen.


Am 8. Oktober 2016 hat sich der Sicherheitsrat versammelt, um nicht nur den französisch-spanischen Entschließungsantrag über Syrien zu debattieren, sondern auch einen russischen Gegenvorschlag. Es überrascht nicht, dass beide Texte durch Vetos, der erste durch ein russisches, der zweite durch eins des Nato-Blocks, zurückgewiesen wurden.

Solch eine Situation stellt sich zum ersten Mal in der Geschichte des Rates.

 

 


Der Klimawandel
erfordert sofortiges globales Handeln, um seine drastischen Auswirkungen zumindest zu begrenzen.

...
Glaube die Technik wird schon eine Lösung finden so wie der Krebs ja bald besiegt ist, wie immer wieder versprochen wird...
An Krebs wird aber nach wie vor gestorben.
Drapierte Theorien versprechen, die Praxis sagt anderes aus.

Das Gehirn
wird so
wie man
es benutzt

Sie brauchen keine Angst zu haben, daß ihr Gehirn sich abnutzt, wenn Sie es viel benutzen. Es ist nicht wie beim Auto.

Ein sehr aussagestarkes Interview über unser Gehirn - UNSER DENKEN; und ANSTOSS eventuell über fsvs (fressen, saufen, vermehren, sterben) hinaus zu wachsen.


Tatsächlich hat Jagd nach Geld und Profitmaximierung alle Gehirnzellen besetzt. Ärzte sind keine Heiler, sondern verstehen sich als Unternehmer, der Profit machen muß; im "Rechtsstaat" kriegt einer einen "guten" Anwalt nur, wenn er reichlich dafür bezahlen kann.
Staat und Gesellschaft sind an einer Seuche erkrankt, die beide langsam zersetzt.
Das nimmt kein gutes Ende.


ATTACKE AUF
SCHÜLER


Mit Basecamp bestimmt FACEBOOK
wie und was Schüler an Schulen lernen

Wenn die Leute nicht in die EIGENVERANTWORTUNG gehen, weil sie nicht wollen oder nicht können, dann wird es (vorerst) schlimmer und schlimmer.
Mit Wählen ändert sich nichts. Nie mehr.
Tatsächlich muss jeder nicht nur fähig sein, sich einen Neuen Menschen zu denken, sondern ihn auch zu ver-wirklichen - selbst-ständig.
Oder Klimawandel und neue Völkerwanderung walzen sie nieder.

 

 



Der count down läuft,

Alle werden
weinen...

vor Ergriffenheit


Verschoben ist nicht aufgehoben.
Einen kleinen Zeitaufschub allenfalls hat die nicht stattgefundene Zinswende heraus geschunden.
Das Ereignis des ersten Fälligkeitstermin eines count down, der die Herbstsonnwende im Visier hatte, ist dennoch da:
Der Fall der Deutschen Bank.

Nichtsdestotrotz bereitet das extraordinäre Wirtschaftsdrama seine Ouvertüre vor, das ein GLOBALES Wirtschaftsdesaster wird.

Sturmböen setzen "erst" nach Mitte Oktober ein; ab November wird Wind dann orkanartig.

Monetäre Zäsur:
USA, Deutschland stehen an der Chartspitze. (Horoskop USA, Deutsche Wiedervereinigung)
Beide Horoskope sind fatal miteinander verknüpft, bilden sozusagen eine Schicksalsgemeinschaft.
Im Vereinigten Königreich zeichnen sich ebenfalls diesbezügliche Erschütterungen ab.
Astrologisch geht es EINDEUTIG um Inflation mit enormen Ausdehnungsradius:
Auswirkungen werden weltweit um sich greifen. Wie gesagt, die Ausbreitung wird sich in Etappenschüben vollziehen.
In unserer Gegenwart wird nicht nur EIN bestimmter "Geschichts"-Zyklus fällig, sondern mehrere ineinandergreifende, die sowohl einen langen Geschichtslauf abschließen als auch einen neuen einleiten: eine Welterneuerung.
Ob zum Guten oder Schlechten hängt vom "geistigen Zustand" einer Gesellschaft ab und vor allem wie ausgeprägt (oder nicht) ihr Empathie-Vermögen ist.

Das eventuell Gute daran: Nicht nur Politik und Wirtschaft suchen neue Rettungsanker in Form von Allianzen, sondern auch in den Gesellschaften setzen eifrige Bestrebungen ein, Solidar- oder Interessen-Gemeinschaften zu bilden. Einheitliche Zielverfolgung ist allerdings nicht zu erwarten: die einen wollen dies, andere jenes.
Ein Spalten und Zerfallen der Gesellschaft(en) bleibt deshalb nicht aus.
Auf Zeiten großer gesellschaftlicher Wirren MUß sich eingestellt werden. Und das überall.

 

 

Aufstand
Nur wann?
Bei Telepolis (3.9.2016) ist zu lesen:
"Die Probleme on Blockupy sind auch die Probleme
der Krisenproteste auf europäischer Ebene"
Von Ermüdungserscheinungen ist auch die Rede.

Astrologisch ist vorerst - 2016 /2017 - nichts von Bedeutung zu erwarten.
Der "Teilzusammenbruch" wird wohl für alle auslastend genug sein, erst einmal.

Es wird noch ein paar Jahre dauern.
(2018 bis 2020 sind noch nicht untersucht, dafür 2021 und 2022.)

Jetzt wird es spannend.
Endlich zeichnet sich Inhaltsgewichtiges ab. Auf der Erdachse, wie es sich gehört.
Hochkarätige Formation!
JETZT hat Tun Hand und Fuß!
Die Zeit ist schon recht exakt eruiert.
Mehr vorerst nicht dazu.

(Wie schon Eigenschaft und Prädikat selbstredend aussagen, werden Deutsche kaum darunter zu finden sein.)

 

 

GELD
Wieviel Spielraum hat USA noch?


Das größte Wirtschafts-Desaster aller Zeiten zieht auf. Unternehmen brechen im Domino-Effekt zusammen.
Millionen Werktätige auf der Straße das nächste weltweite Desaster.

Das "Bereicherungs-Experiment" geht zu Ende.
Auch die Superreichen werden bluten - Geld, versteht sich. Das Geld ist ja heute das Blut der "Menschheit".

Der Sturz der Systeme
ist gleichzeitig der Anfang vom Ende des "Menschen" wie ihn die 6000jährige "Kulturgeschichte" hervorgebracht und gekannt hat.
Ein neuer Mensch,
dem ein tiefgreifender Wesenswandel präponiert ist, wird sich nach und nach entwickeln - (biologischer Weltenmonat WASSERMANN und seiner naturgesetzlichen Wirkkraft über die vertikale Achse: Stier-Kondor-Adler).
Komfortabel wird dieser Übergang nicht werden.


Es wird gesellschaftlich sehr lebhaft werden - im Verlauf Oktober.


Ab November sowie den Rest des Jahres wird es turbulent.

Termine
Herbst 2016

Hoch brisant
6. / 7.10.
13. bis 18.10.
Der Geldesel will nicht mehr ruck dich, zuck dich machen.

Spätestens ab dritter Dekade Oktober, um den 21.10. plus ... müssen sehr moderate Einflussnahmen überwiegen, um eine aggressive Offensive abzubremsen oder zu verhindern.

Finanzmarkt, Wirtschafts-Nachrichten deuten schon eine Impuls setzende Wende für die Völker an.
Nach Mitte Oktober kommen aggressive Angriffs-Motivationen noch hinzu.

Besonders kritisch wird der November und Dezember.
"Oh du fröhliche, oh du selige, gnadenbringende ..." wird wohl heuer ausfallen.
Gnadenlose Zeiten, damit liegen Sie richtig.


Staatsbeben
coup d'etat?
Die US-Wahlen in Turbulenzen... 2000 die Bush-Mobsters Was kommt diesmal?



  7. November
schön gerahmt, weil ein besonderes Datum, das auf die Wassermann-Zeit ausgerichtet ist, speziell für November 2016 bis Februar 2017.

Anm. 10.12.2016:
Die Vorgänge in Indien (11. auf 12.11.) bezüglich "Entnahmen" konturieren den neuen Zeitzyklus, der ab Januar 2017 in Sachen Sozialabbau, weltpolitischem Durcheinander etc. die nächsten heftigen Konsequenzen auftischt.

Wir sind im Rad-Abschnitt des Kondor-Adler (Skorpion).

Inhaltlich: Verteilung, Verbrauch und Verbrauchtes, Entnahmen
und schließlich geht es um "Medizin". Die wird im diesjährigen "Abgaben-Abschnitt" ziemlich bitter sein.

Ab nun, und sich fortgesetzt steigernd, werden wir ein "Sterben" erleben.
Unternehmenssterben, Jobsterben - von Arbeit von der sich leben lässt kann ja nicht mehr die Rede sein, wenn eine Mehrheit Tätigkeiten nachgeht mit denen sie notdürftig ihren Existenzerhalt abdecken muß.
Den Gurgelstechern, Halsabschnürern wird jetzt die Rechnung gemacht. Und die Lohngedrückten und lawinenartig "Freigesetzten", aber nicht mehr aus Kalkül, werden nicht mehr ganz so still halten wie bislang.
Kurzum, die Gesellschaften, es wird ja nicht nur hierzulande sein, werden schlagartig wie durch eine Zentrifuge, einen Schleudersack, getrieben.



Weltthema Herbst bis Jahresende generell

Peak Geld:
Währung;
Dollar;
Euro

USA,
Großwestdeutschland unter Zuckungen

Das Verhalten der Deutschen wird kalkulierbar sein.
Wie immer wird der letzte Dreck, der sich als "Elite" vor-gesetzt, sich ein hochgestecktes Ziel setzen, um vor aller Augen erbärmlich damit zu scheitern -: mangels Horizont und Format.
Ersteres war ja schon immer sehr beschränkt, Letzteres konnte man mit der Lupe suchen, ohne etwas zu finden.
Das bis zur geistigen Behinderung niedergezüchtete Volk hat diesem Dilemma nichts entgegen zu setzen.
Historisch: Der Planet wird eine Belästigung los.



Hyperinflation Ab April 2017 bis Sommer 2018 Mindestens

Preisexplosion ab Herbst 2016
Oktober, NOVEMBER zack, zack, zack


 

 

30 Jahre
Vertuschen
,
Verschleiern,
Verharmlosen

 

 

 WAS spielt Angela Merkel
mit der Türkei ?

Deutschland hat gegen Syrien eine wichtige Rolle gespielt.
Es war Deutschland, welches 2005 die Waffe geliefert hat, die den USA und Israel dazu diente, Rafic Hariri zu ermorden.
Es war Deutschland, das 2012 in Abu Dhabi die Versammlung der "Freunde Syriens" organisiert hat, im Verlauf derer sich die Kolonialmächte die künftigen syrischen Gaskonzessionen untereinander aufgeteilt haben.
ES war erneut Deutschland, das ebenfalls 2012, Jeffrey Feltman die Redaktion des geheimen Planes der totalen und bedingungslosen Kapitulation Syriens unterstützt hat.
Und es ist IMMER NOCH DEUTSCHLAND, welches in Genf über Volker Perthes [s. weiter unten EXKLUSIV...], Stellvertreter von Stefan De Mistura, dieses Projekt weiter verfolgt.

***

Kreatur mit ihrem Schauermannskabinett wird DEUTSCHLAND auf den Status Weißer Abschaum katapultieren. Mit JEDEM Jahr rückt KRIEG näher an EUROPA. UNABWENDBAR!
2019...2020...2021 prescht Katastrophe in Intervallen in Auslösung.

Die Deutschen werden DIESMAL den Höchstpreis für ihre Verbrechen an der Menschheit bezahlen.

Es waren die deutschen Reichsfaschisten unter völkischen Wahnideen, die die "Kulturzeit" unter Asche begruben. Den geistig umnachteten Deutschen fiel es zu, den 6000jährigen "Kultur-Reigen" zu zerstören, teutsch-gründlich; orchestriert vom Moloch USA.
Das FISCHE-Zeitalter als letzter Weltenmonat im Großen Jahr fällt geografisch in den Völkerkreis Westeuropas, vornehmlich DEUTSCHLAND. Die Achse Fische-JUNGFRAU belegt deutsches Wesen nur allzu gut.
Mitte des 20. Jahrhundert endete das Weltenjahr "kalendarisch".
Jetzt geht es lediglich noch darum, die morschen Reste verfallener Zivilisation in alle Winde zu verblasen.

Für Jahrhunderte wird es keine Kulturzeit mehr geben.
Nur Kampf ums Überleben.
Die Geografie der Landkarte wird sich verschieben und die Völker mit.


Das sollte Sie ganz besonders interessieren: Laut dem nationalen Direktor des US-Geheimdienstes,
General James R. Clapper, der zu einer Frühstück-Debatte im Christian Science Monitor am 25. April 2016 eingeladen war, hätte Daesh nicht nur "Schläferzellen" in Frankreich und Belgien, sondern auch in Italien, in dem Vereinigten Königreich und in Deutschland.



Hier eine aktuelle Ablichtung WAS an deutscher Führungsspitze:
Machtgeilheit von einem imbezilen Schatten umflort.
KATASTROPHE ist fest programmiert.

 

 

 Berliner
Gazette

Hier sind Sie nicht angeschmiert.

 

 EXKLUSIV

Deutschland
und die UNO
gegen
SYRIEN



Otto Köhler
schreibt zu

Dr. Thilo Sarrazin

In Teutschland Millionär werden.
Ein starkes Stück.
Aber nur lesen, wenn Sie keinen sensiblen Magen haben.

 

 Mother
Jones

True Grit?
Find it out.

 

 

Der New Yorker
Da macht auch im Internet Zeitung lesen Spaß.

 

 

Man(n) stirbt zweimal
Reflections on the official announcement of the death of ObL

Die Affen rasen durch den Wald,
Der eine macht den andern kalt.
Die ganze Affenbande schreit:
"Ich will die Kokosnuß, ich will die Kokosnuß..."

 

  xxxxx


 IWF-Krake
Über
Christine Lagarde
hier und hier


 Sarin
in Syrien
Teil I Teil II

Da kriegen Sie shock and awe, wenn Sie das lesen.
Der Westen
plündert
sich selbst

 

 Psy Ops
Zum ersten Mal in der Geschichte versucht ein Team, das auf psychologische Operationen spezialisiert ist, einen Kandidaten für die US-Präsidentenwahl aufzubauen und ihn ins Weiße Haus zu bringen.

 

de|nic|vu

 

 

 

 

Why the New Silk Roads
terrify Washington

 

 

Neues BND-Gesetz
Weltpolizist BRD im rechtlosen Raum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
see you later...



"Die Welt wird nicht bedroht
von Menschen, die böse und machtgierig sind,
sondern von denen, die es zulassen!"
(Albert Einstein)
capricornes
AstroKalender
Freitag, 28.4.2017
Blick gen Gallien



Der count down
beschleunigt


Merkwürdig: 27.4. / 28.4.

Die finale Etappe ist angelaufen -
2020 (+/-) geht es zu Boden.
Die faschistischen Kokken speien Gift und Feuer aus allen Poren.
Schwarzrotgold bei Stars and Stripes an Bord
Die Weltwüteriche setzen volle Segel.
Die United Kingdom Asseln angeln sich vorbei schwimmende Beute -
man kann schließlich nicht ohne Proviant im Jenseits ankommen.
Das wussten schon die Ägypter.

 WIDERSTAND
Dazu ein Blick zurück in gallische Vergangenheit.
Der letzte bedeutende Widerstandskämpfer, der Gründer der V. Republik, war Charles de Gaulle.

Daß er ein Widerstandskämpfer ist, zeigt sein Horoskop.


 Die weiteren Aspekte zu dem Widerstands-Trigonal beschreiben Erfolg oder Mißerfolg und die zu überwindenden Hürden.
Das Horoskop detailliert zu besprechen sprengte hier die "space"-Kapazität


Fahren wir lieber mit Text von hier fort:
...
Niemand erinnert sich, dass 1940 ein faschistischer Minister, General Charles De Gaulle, den „Waffenstillstand der Schande“ mit Nazi-Deutschland verweigerte.
Dieser Mann, offizieller Nachfolger von Marschall Philippe Pétain (der der Pate von seiner Tochter war), begann den Widerstand allein.
Gegen seine Ausbildung und seine Vorurteile kämpfend versammelte er langsam,
gegen seinen ehemaligen Mentor, aus allen Bereichen kommende Franzosen um sich,
(CY: trigonaler Eckpunkt Zwillinge!)
um die Republik zu verteidigen.
Er umgibt sich mit einer linken Persönlichkeit: Jean Moulin, der wenige Jahre zuvor heimlich Geld aus dem Marine-Ministerium abgezweigt und Waffen verkauft hatte, um die spanischen Republikaner gegen die Faschisten zu unterstützen.


Am Schluß des Artikels heisst es:
...
Nichts beweist, dass Marine Le Pen fähig sein wird, die Rolle von Charles De Gaulle zu spielen,
aber drei Dinge sind sicher:
- Ebenso wie die Briten im Jahre 1940 ihren Ekel unterdrückten, als sie De Gaulle in London aufnahmen, so werden die Russen heute Le Pen unterstützen.

Mehr hier.


In der Presse, im Land der "hässlichen Deutschen"
(voran mit Prädikat, um dessen Verdienst sich überreichlich ihr Volkswesen (die krude VOLKSSEELE) verdient gemacht hat),
heisst es:

"Es soll deutsch regiert werden",

damit auch Franzosen nicht länger die Teilnahme am Massen-Verarmungs-Programm DEUTSHCEN KONZEPTS und Volksausblutungs-Rezepts, gemäß "Agenda 2010" und Hartz I-IV, verwehrt ist.

Den planetarischen Plan, samt anstehenden TERMINEN, zugrunde gelegt, würde das dem Flügel der Resistance großen Aufschwung geben.

Je früher der Krieg
desto kürzer wird das Massen-Leiden

Der Krieg wird noch regelrecht herbei gesehnt werden.

Wie wir jedoch erfahren werden, BESTIMMT den Zeitplan nicht der "Mensch". Noch nicht.
Und wenn er es einmal könnte, wird das "Thema" so erledigt sein, daß es sein Einmischen nicht mehr braucht.

Pour Le Week-End -
last days in April '17 - Only


Ein paar Gedanken zum lalala singen oder was Sie sonst lustig sind für ein geruh- und erholsames Wochenende
(oder lieber einem Ritt auf dem Besen zum Bocksberg?)

"Ach, wie bin ich froh!
Hab' keinen Floh.
Kann gut auf's Klo.
Das macht mich rundum froh.
Jo Ho."

Es könnte Ihnen ja auch ganz anders ergehen...

Oh, oh, oh
Was hätte er sich auf seine alten Tage für ein schönes Leben machen können. Aber...

Donald Trump
acknowledged that the role of leader of the free world is tougher than he anticipated, telling Reuters in a revealing interview that the presidency is "more work" than his previous job.

"I loved my previous life," Trump said. "I had so many things going.
I—actually, this is more work than my previous life. I thought it would be easier."

Jetzt, da die Globalisierung zu Ende;
Gesellschaften in tausend oder wieviel Stücke zerfallen;
wo das aufhört mit den "Führern", "Vor-stehenden", "Vor-sitzenden", "Chefochsen", "Chefkuhen"... und und und...

Oh jemineh!
Der Lauf der Zeit wird noch taffer.
Er wird vom Fleisch fallen. Bald wie tattrige 100 aussehen...
Wie Obama wird man ihm den Lebenssaft aussaugen.
( Zwanzig Jahre jünger ist der. Auch wenn das keiner mehr erkennt.)
Mr. Change,
der von 2008, ist der doch eh kaum dem von 2016 noch ähnlich.
Muss Letzterer doch glatte 30 Jahre aufholen, damit Habitus mit Jahrgang wieder einigermaßen optisch zusammen passt.
Abgemagert..., als hätte er einen Bandwurm, der bei jedem Mahl ihm die Hälfte wegspeist.
Das Geld (oder schon Greenbacks-Verheizpapier?) scheint dem auszugehen.
Er muß bei Wall Street Vorträge halten.
Für ne ganze Menge von diesen Verheizpapier-Dollars, heisst es.
Bald geht die Druckerschwärze aus.
But what schert's us in Germany...?



 
KEEP IN MIND
each
soi-disant human
is a planetary body

(with an astron logos inside)
The very problem is, that
the poor human creatures don't know it.
Because they are captived by
religious and/or philosophical stereotypes.
Observe nature,
not your human neighbour


Kriege sind Naturgewalten,
die AUFZIEHEN! wie Sturm, Flut, feuerspeiender Vulkan -
in rhythmischen Intervallen; es lässt sich empirisch verfolgen,
nach planetarischen Regeln, Grundlagen -
nicht "menschen"-erdacht (wohl menschen-gemacht, weil Tiermensch Spielball der Elemente/"Götter" ist;
Irgendwo herrscht immer ein Krieg und irgendwo Frieden. Temporär, wie nach einem Unwetter.
Es darf nicht von einem "Vernunftwesen" ausgegangen werden.
Auch die Geschöpfe sind Elemente, Träger der Elemente. Da die Mehrheit sich dessen nicht bewusst, sind sie Spielball der Elemente, so wie sie in ihnen angelegt. An diese Anlage sind sie gebunden. Vorerst noch.
Ein neuer Evolutionsschub vollzieht sich im Laufe der Wassermann-Zeit.

Welche Träger werden denn DIESMAL die Oberhand gewinnen?
Optimistisch stimmt das nicht. Denn wie die "Menschheits"-Geschichte belegt, ist Krieg immer ausgebrochen, grad so wie eine Naturgewalt.
Und dabei will doch das Volk niemals nie Krieg.
Aber WARUM kommt er dann doch immer wieder?

MENSCHEN MÜSSEN überall geistig-seelisch eine gleiche Entwicklungsstufe erreichen;
MENSCHEN, Wesen, die ein All-Bewusstsein entwickelt, kosmologisch denken gelernt haben, die nicht nur den Jahres-Lauf bewusst leben, sondern auch den Welten-Lauf, das Große (übergeordnete) Jahr als den Geschichtslauf der Wesen, in ihr Bewusstsein integriert haben.
Dann wird vielleicht einmal aus der Geschichte gelernt und entsprechend gehandelt.

Machen Sie sich ruhig auch mal darüber Gedanken

exponentiell wuchernde Gewalt homo sapiens:
von der mechanischen zur technischen Entwicklung der Werkzeuge und fortwährende Neuanpassung an das Kriegshandwerk, bei gleichbleibender Wesensstufe - Eigenart.

Wie die Geschichte der "Menschheit" zeigt wurden die Kriege mit jeder nachfolgenden Epoche vernichtender und verheerender. Die exponentiell mögliche Höchststufe der Vernichtung ist mit den atomaren Werkzeugen erreicht. Da sind wir heute.


Zeitgeist entpackt sich:
in Böen, die sich zum Wind erheben der von Land zu Land streicht, bis er zum Kriegssturm angeschwollen.
Die Temperamente reiben und entfachen sich (wie die Elemente), drängen einer Entladung zu.

Je provokativer die Kommunikation und unnachgiebiger das Handeln wird desto näher rückt die Entladung.
Hernach wird, kann erst, Neugestaltung einsetzen.

Wer das erkennt und fit genug ist, mag für sich (vielleicht) ein Schlupfloch finden durch das er entkommen kann.

Die beflissenen Beschwichtiger:
"Es ist doch noch alles erträglich;
es wird schon nicht so schlimm werden;
bei uns kommt das nicht..."
Das sind die Fallschlingen, die, wie in den Mythen und Sagen, den Mutigen und Tapferen auflauern sie zu Fall zu bringen , damit sie ihr Ziel nicht erreichen.
Oder es sind unterentwickelte Geister, die gedankenlos wie unwissend Initiative behindern; was genauso fatal ist.

In Russland verbieten sie gerade die Zeugen Jehovas.
Eine religiöse Minderheit; wahrscheinlich jetzt wahnsinnig gefährlich eingestuft.
Womöglich im Verdacht eine A-Bombe im Geheimen entwickelt zu haben, mit der sie die Welt sich unterwerfen wollen?


Faschismus
ist lediglich ein neuer Begriff, wie viele andere vor ihm, eines "unsterblichen" Zeitgeistes, der immer wiederkehrt. Eroberungsfeldzüge, Völkermorden alles Variationen ein und derselben Zeitperiode.
Methoden und Taktiken können sich wandeln, sich eines gewandelten Bewusstseins und technischem Fortschritt anpassen. Daher erkennen viele nicht, daß alte Bekannte wieder zu Besuch sind.
Tatsächlich ist es inhaltlich ja immer derselbe Geist, der einem Virus (der sich allerdings planetarisch ankündigt) gleich wütet, sich epidemisch ausbreitet und die Gesellschaften dahinrafft.

Seine dingliche Auswirkung und sein Ziel ist eine Transformation, der ein Verfall und Fall (verbrauchter Gesellschaftskörper) vorausgeht.

Beispiel einer solchen Transformation, die sich auch anhand der Wissenschaft der Astronomie und ihrer bedeutungsinhaltlichen Übersetzung durch die Astrologie, verständlich belegen lässt.
(Was hier und jetzt jedoch zu umfangreich wäre).

In Kurzfassung konturiert:
Der aufgehenden Lichterkette des Hellenismus ging die sogenannte "Dorische Völkerwanderung" voraus.
Unter "Fahrplan in den Untergang" können Sie dazu etwas lesen.

Fall und Auflösung von diversen Kulturgesellschaften vollzog sich unter Zerstörung durch Naturgewalten und Kriegen, die die Völker in alle Winde verwehten.

Das ist das Drehbuch für das Stück, das jetzt und kommend auf der Bühne des Weltenlaufs aufgeführt wird.
Und "Mensch" ist gewiss nicht der Regisseur dahinter.


An die Adresse der Historiker weltweit

Sollte die Zunft den Imperialismus des endenden 19. Jahrhunderts und beginnenden 20. Jahrhunderts als einen "Aufstieg" deuten, dann sind sie nur langweilige Aufschreiber, die das Treiben der Gesellschaft zwar schriftlich fixieren, wie einst unsere Vorfahren beliebten es auf Höhlenwände zu ritzen oder zu malen, ohne Spannendes zu enthüllen, daß die ganze Sippschaft samt Kultur als entstehender und vergehender Organismus zu begreifen ist, so wie jeder von uns selbst.
Sippe, Volk/Gesellschaft kann als Großer Körper verstanden werden, in dem viele einzelne Körper herum wuseln, die ebenso entstehen und vergehen, aber in einem untergeordneten Lebens-Lauf.
Und doch ist es möglich, wenn der Große Körper verfällt und seiner Endlichkeit entgegengeht, daß sich einzelne Körper von ihm lösen können - quasi überleben, indem sie in einem entstehenden oder schon existierenden Volkskörper einen neuen Platz finden.

Bei Völkerwanderung und Völkerverschiebung, Ausrottungskrieg oder Transformationszeiten unserer Erde geht es besonders drunter und drüber.
In solchen Zeiten entstehen viele neue Völker, alte wiederum verabschieden sich.
Manchmal erhalten sich Namen, wie bei Ägyptern und Griechen; doch haben die heutigen mit denen im Geschichtsbuch nichts mehr gemein, weder geistig noch körperlich.


Das Zwanzigste Jahrhundert ist definitiv (und astronomisch) der Anfang vom Ende!
Und zwar der Anfang vom Ende ALLER gewesenen und noch anwesenden Hochkulturvölker.
(Ob auch die Naturkulturvölker dazu gehören wird sich zeigen).

Das lässt sich astronomisch klipp und klar beweisen und wissenschaftlich überzeugend darstellen, durch einen fatalen roten Faden, der sich durch diese ganze "Menschheitsgeschichte" zieht seit dem Übergang ins Neolithikum.

China
Das boomende Reich. Einfach irre.
Anstatt es den "berstenden Geistern" (Sternengeistern) angst und bange wird, wie diese alte Kultur pervertiert und verkommt .

Es gibt kein Land des Lächelns mehr, eher des Röchelns und Verröchelns;´ auch kein Morgendland.
Überall herrscht nur noch ABENDLAND.


Bevor ein neuer Morgen aufzieht, wird es erst einmal Nacht:
finstere, schwarze Nacht!
Für lange.




"Besonderheiten", die erst in etwa
drei Jahren aufwarten
weiter unten Ausführungen dazu


Urd Verdandi
Skuld








Wenn die Deutschen ihr Schicksal voraussehen könnten, das für sie determiniert ist, in wenigen Jahren schon, dann würden sie schon jetzt in Massen auf der Flucht sein.

Nur wohin..., wer will sie..., wer lässt sich mit ihnen überhaupt (dann!) noch ein?

Nach Stand der Dinge wird das Wrackvolk (den letzten Rest Geist hat das Dritte Reich mit in den Untergang genommen) noch nicht einmal mehr die nackte Haut retten können.
Ab zu den Wandalen, weist der Wegweiser.
Nicht einmal als "Rucksack-Pack" umher zu streifen nach einer Bleibe wird ihnen noch vergönnt sein.


Friede ihrer Asche!



Der Weg in den Krieg
1900 bis 1914, 1930 bis 1939;
2001 bis 2020 spielt sich dasselbe ab.
Schon ab 2019 wird es immer kritischer.
2020 auf 2021/2022 Deutschland und Europa.
2024/2025 zeichnet sich ein "Durchbruch" ab, der mit einem Katastrophengeschehen verknüpft ist.
Der MANGEL, der das Jahrhundert prägt (was noch nicht ist, kommt noch), hängt -höchst wahrscheinlich- mit sich steigernden Naturkatastrophen PLUS Vernichtungskriegen zusammen.
Von Jahrzehnt zu Jahrzehnt wird "Menschheit" mehr gebeutelt und dabei die Welt entvölkert. "Eliten" nicht ausgenommen; keiner kommt aus.

SATURN PLUTO
Transformation von Ordnungsstrukturen,
Machtkampf,
Ende der Macht (nach dem Kampf)
Krieg um Vorherrschaft (wenn die planetarische Gesamtlage darauf hinweist)
Pluto geht bis etwa 2019/2020 Saturn voraus. 2019 ist Saturn nah dran Pluto zu überholen, doch kurz davor wird er rückläufig; 2020 erst geht er Pluto voraus. Ab dann wird das sich schon lange Ankündigende endgültig konkret.


Keineswegs wird nun aber der sanfte Weg in gesellschaftliche Neuformation eingeschlagen, im Gegenteil fühlt man sich nun weit genug auf- und hochgerüstet für den Großen Schlag. Das wird er wohl werden. Ohne aber dem Ziel näher zu kommen - der ersehnten "Weltherrschaft".
Warum ist das so? Weil ehernes Naturgesetz! Siecher, fahler Geist, der am erlöschen ist, bringt nichts mehr hervor, das tragfähig wäre, nur schnell wieder in sich Zusammenfallendes.

Alle Hochkulturen begannen und beginnen IMMER unter einem neuen Geist-denken, dem ein Bewusstseinswandel vorausgegangen ist und nun praktisch konkret umgesetzt wird.
Warum?
Weil allen Neubeginnen eine große Zerstörung vorausgegangen ist und - wie unsere Gegenwart belegt - immer noch vorausgeht:
Klimawandel,
den Kriege und Völkerverschiebungen begleiten.

Die Entstehung der ägyptischen Hochkultur ist ein gutes Beispiel:
Tun und Hervorbringung richtete sich auf Wissenschaft, Bildung, Kunsthandwerk, schließlich Monumentalbauten wie die der Pyramiden, die astronomischer Forschung dienten, etwa eine NASA der Antike waren.

Die Pyramiden erbauten keine Sklavenarbeiter; mit Sklavenarbeit lassen sich Bauwerke deren Bauzeit sich über Generationen hinstreckte nicht bewerkstelligen. Die Erbauer mussten durch etwas Besonderes hoch motiviert sein, einer "geistigen Stimulanz", wie zum Beispiel ein gemeinsamer Glaube, dem mit einem konkreten Werk gehuldigt wird, an dem alle teilhaben und allen als "Weltorientierung" dient. Sind die Pyramiden-Bauten doch mathematisch perfekte Konstruktionen, die - eher als alles andere "Hineingesehene" -, das "Uhrwerk der dritten Erdbewegung" darstellen, der Präzession, und damit des Weltenlaufs mit seinen Weltentagen und Weltenmonaten (Zeitalter).
Der ägyptische Kalender wurde schließlich nicht aus den Fingern gesogen.

Bedenken wir auch, daß die Ägypter den Beginn der "Kulturzeit" anführen.
Die "Kultur-Epoche" ist die Neugeburt, die aus einer großen Katastrophe unseres Erdplaneten hervorgegangen - der SINTLUT!

Nach der Bibel fängt "Menschheitsgeschichte" um diese Zeit an, vor etwa 6000 Jahren. Auch Häckel siedelt die "Menschheitsgeschichte" in seinen "Welträtseln" in dieser Zeit an.
In allen Völkersagen tritt sie auf. Während oder nach der Neolithischen Revolution setzte Sesshaftwerdung, Ackerbau und Viehzucht ein; die dazugehörigen Zeitalter sind die Abschnitte KREBS - Sippengesellschaften, dann ZWILLINGE - Stammesgesellschaften, im Abschnitt STIER fängt die "Kulturzeit" an, Stadtbauten treten auf.
Entwicklungen in ein neues "Weltenthema" vollziehen sich FLIESSEND, indem das eine in das andere übergeht, doch Neues sich schon vor "Kalendertermin" bemerkbar macht, ankündigt.
So wie wir es ja jetzt auch erleben, das Alte und Verbrauchte stirbt mehr und mehr ab, das Neue zieht dabei schon herauf, braucht aber Zeit bis es sich überall durchgesetzt hat.

Geburten sind ein schmerzhafter Vorgang
nicht nur der Gebärvorgang der Geschöpfe, auch mit dem Entstehen und Vergehen der "WELTTHEMEN" verhält es sich so.
Das Unverständnis und das Sich-dagegen-Wehren ist insbesondere deshalb so groß, wild und zerstörerisch exzessiv, weil die "Menschheit" sich ihres wahren Wesens nicht bewusst ist, oder dieses Bewusstsein irgendwann verloren hat - durch religiöse Überlagerung.
ALLES was geboren wird, entsteht, stirbt, vergeht zu bestimmter Zeit wieder. Das ist die Höhere Ordnung, dem alles was west - im All sowie auf unserem Erdplaneten - untersteht. Unabdingbar.

Wir sind in einer Zeit des Übergangs, dem endgültigen Beseitigen des Alten; die sich der Erkenntnis dessen Verweigernden werden immer renitenter, versuchen mit aller Gewalt den Weltenlauf (die Präzessionsbewegung) aufzuhalten und dabei zerstören sie den Lebens-Lauf (Revolutionsbewegung) der NATUR und der Kreaturen mit.

Ein "Bewusstseinssprung" ist VOR DER KATASTROPHE nicht zu erwarten. Hernach wird sich diesbezüglich etwas tun, wenn sich Überlebendes auf verwüsteter Erde neu orientieren muss.
Vielleicht lässt sich das Allerschlimmste verhindern; aber nur vielleicht. Wenigstens für einige. An diesem Wegekreuz befindet sich die Welt, resp. die "Menschheit" gerade.
Dafür muss aber etwas getan werden.
Dazu sehen wir uns das Umstandswort und das Fürwort und die dazugehörigen Elemente an (Prinzipien von Mars und Saturn). br>
Zuvor erst noch ein
Rückblick auf jüngere Geschichte:
Kriege, Naturkatastrophe (Island), die sich mindestens auf Westeuropa auswirkt, taumelnde und stürzende Gesellschaften, permanente Kriege ----> Neuordnung Die Beibehaltung der "vertikalen Ordnung" sorgt dafür, daß "friedliche Zeiten" nur temporär sind, mal länger, mal kürzer, je nach dem, was sich planetarisch "am Himmel" versammelt und verbandelt. Da dieses Wissen immer nur Wenigen bekannt war und ist, blieb den meisten bis heute verborgen, was wirklich den Weltenlauf bestimmt. Das, was es ist, lässt sich mit keinem Geld, Gold, Silber oder menschen-gemachten Rangstufen bestechen. Es ist ihm glatt egal. Auch vorgebliche "Eliten", die sich in Macher-Vorstellungen suhlen, stoßen an Grenzen, die sich mit nichts überwinden lassen, sondern unbeugsam zur Akzeptanz zwingen.
Einigen scheint etwas zu dämmern, als Morgendämmerung.
Schauen Sie mal hier vorbei.
Vielleicht dämmert Ihnen dann auch ein Fünkchen, das, wenn Sie tiefer in die Materie vordringen, Ihnen zum Licht werden könnte.

1783!!--->1786--->1789; 1755--->1756 , 1914--->1939--->1946!!.
Kriege beginnen und enden häufig mit denselben Faktoren-Korrespondenzen mit dem sie beginnen.


Zeit sich mit MARS SATURN zu befassen, ihren zugehörigen Elementen und Bedeutungsinhalt.

MARS SATURN
Was bedeuten Mars und Saturn für unser Alltagsleben?
Als Faktoren der Weltgrammatik repräsentieren sie Fürwort und Umstandswort.
Als Elemente repräsentieren sie Sauerstoff und Stickstoff. Da hier häufig von "Elementen" die Rede ist, soll ihr Elementarwesen vorgestellt werden.

Mars, Chalkogene:
Werte - persönliche. Neben den persönlichen gibt es noch die der Gemeinschaft.
Befassen wir uns erst einmal mit den persönlichen.

Ausführungen folgen demnächst
xxxxxxx (mein Platzhalter)