Galerie


 

Brisante Termine
Sommer 2018

GELD, Börse
Der nächste Crash,
parallel zum sich
zuspitzenden Konfliktgeschehen:
8., 9., 10., 11. Juni

Naturgewalt
August 2018 Intensiv-Phase
darüber wird noch berichtet
Globale Auswirkungen zu erwarten.

In und auf der Erde rumorts und rumpelts:
13./14.6. - erste Vorzeichen?

17. und 18.6.
ein Ausbruchs-Ereignis.

Bis zur Sonnenwende und länger kritische Zeit.
Werwölfe, Psychos haben Saison.
Das muß man ihnen nicht ansehen noch anmerken.
Was im übrigen häufig vorkommt.
Die Leute sind so leicht hereinzulegen.

INFLATION!
ab Mitte Juni stark anziehend.

Sommersonnwende:
Im Mai wird Feuer geschürt,
im Juni bricht Brand aus, könnte man es formulieren.

Gegnerschaft! Eine Beziehungswende im Gefolge.
Ende Mai, Anfang Juni bahnt sich ein scharfer Konflikt an der sich lange hinziehen wird.

Die Iran-Sanktionen könnten Ursache sein, aber harte Disziplinierung dürfte vor allem Deutschland treffen.
USA und Deutschland stehen demnächst im Mittelpunkt einer harten Konfrontation.


"Kollektive in Bewegung"
Im Mai setzt eine neue Welle ein.
Nicht nur ernste internationale Spannungen, mit martialischer Note, dürften dabei Hintergrund sein. Wirtschaftliche und soziale Not wird immer mehr zum Motiv für Abwanderungen.
Ganze Regionen leeren sich.

Auf die Deutschen kommen schwere Zeiten zu.
"Krisen-Management", wie nachstehender Artikel beschreibt wird sich auf alle sozialen Bereiche niederschlagen.
Das Gesundheitswesen ist schon katastrophal, aber es wird noch viel katastrophaler werden.

Sozialdarwinismus
als Krisen-Management



Hyperinflation
Ab Juni 2018 INFLATION
Mindestens Preisexplosion

Jahresende 2018 und Jahresanfang 2019 sehr stark betont.
Schon hyperinflationäre Merkmale.
September / Oktober 2019 Hyperinflation GLOBAL
i. S. viele Betroffene

Im übrigen weisen Kriegszeiten IMMER stark inflationären Charakter auf, der zu bestimmter Zeit hyperinflationär wird.
Auch diesmal wird es keine Ausnahme davon geben.
Verknappung, MANGEL.
Eine große Naturkatastrophe, mit globaler Auswirkung, genauso.
Das 21. Jahrhundert ist ein Jahrhundert des MANGELS!
Sich im Verlauf immer mehr vertiefend.

2019, schon in seinen Anfängen, zusätzlich noch erhöhte Seuchengefahr.

 

 

Corbett Report
Neuigkeiten über neue unabhängige Netzwerke u. a. m.
Sonder-Report:
Federal Reserve History
Eine Zusammenfassung
wie und warum es zur Gründung der FED kam.

Mit der Kreierung der Bank of England
kamen Zentralbanken "in Mode",
allesamt Privat-Institute unter der Fuchtel schwer reicher "Wirtschafts-Magnaten".
Keine ist eine Körperschaft des Staates.
English mit deutschen Untertiteln

 

 

yyyyy

 

 

kkkk

 

 

 

hhhhh

 

 

 Berliner
Gazette

Hier sind Sie nicht angeschmiert.

 

 


gggg


Otto Köhler
schreibt zu

Dr. Thilo Sarrazin

In Teutschland Millionär werden.
Ein starkes Stück.
Aber nur lesen, wenn Sie keinen sensiblen Magen haben.

 

mmmm

 

 

uuuu

 

 

wwwww

 

 


 IWF-Krake
Über
Christine Lagarde
hier und hier


 Sarin
in Syrien
Teil I Teil II

Da kriegen Sie shock and awe, wenn Sie das lesen.
Der Westen
plündert
sich selbst

 

 

 
see you later...



capricornes
AstroKalender
Dienstag, 19. Juni 2018



Der count down
läuft



Urd Verdandi
Skuld





"Besonderheiten", die erst in etwa
drei Jahren aufwarten
weiter unten Ausführungen dazu




Corbett Report:
Amazon und die CIA
Und Introduction Truth Music
...about the influence of corporate lobbyists
Eine Kostprobe von Stickybuds (Tyler Martens)
Crooked Politicians



Data is the New Oil

Totale Kontrolle über sämtliche Lebensbereiche bis in den privaten Bereich ist angestrebtes Ziel.

Um das in vollem Umfang zu begreifen muss man die Vorgeschichte dazu verstanden haben - nachstehender Link.

Why Big Oil conquered the World

How Big Oil conquered the World


Was muss man wissen
um sich dagegen zu wehren?

Falls Sie sich einen "smart meter"
andrehen lassen wollen
oder etzetera

https://inpowermovement.com/

praktisches Beispiel dazu


Fuck Facebook!
Fuck Twitter!
Fuck Amazon!


Was Totale Kontrolle angeht sind sich die "Eliten" weltweit einig.
Friedlich werden sie nicht davon abzubringen sein.
Krieg mag heilbar sein. Rein theoretisch. Aber nicht mit Wunschvorstellungen à la Demonstrationen, Petitionen... oder gar "Aussitzen" und einfach abwarten.
Die zwanziger Jahre werden mit dieser Fehlannahme aufräumen.

Massennot und Massenelend ist eben noch nicht groß genug.
Das wird sich ändern. Immer schneller.
Und daß sie "Autarke Kommunen" zulassen ist auch nur eine fromme Illusion. Auch wenn es momentan so scheint, daß das ginge.



In und auf der Erde
rumorts und rumpelts


Kein neuer Vulkanausbruch (vorerst), dafür eine Großoffensive - 13. / 14. 6. (s. linke Rubrik).

Solches Ereignis ist aber nicht die große Schlagzeile in diesen Tagen.
Etwas in diese Richtung gehendes war deutlich angezeigt. Ob nun ein Vulkan speit, die Erde den Bauch aufreisst oder Naturgewalt "sapiens" Land zerstört und Menschen in die Flucht treibt, ist eins wie's andere.
Die Natur beruhigt sich meistens schneller als die Kreatur.

Bleibt abzuwarten, was der "Ausbruch" ist - s. linke Rubrik, um 17. 6. ff.

Und wird die Ablenkung Fußball ausreichend abdecken?

Ein Artikel zur Großoffensive im Jemen:
Die von Riad geführte Militärallianz verspricht sich von der Offensive auf die Hafenstadt Hodeidah eine Wende in dem mehr als drei Jahre währenden Bürgerkrieg in Jemen. Die UN und internationale Hilfsorganisationen warnen, dass ein Angriff Zehntausende Menschen töten und eine Hungersnot auslösen könnte.

...
Mehr als 20 der 29 Millionen Jemeniten sind laut den UN für ihr Überleben von Hilfslieferungen abhängig, 8,4 Millionen sind akut von einer Hungersnot bedroht.
Sollte der Hafen beschädigt oder zerstört werden oder wegen der Kämpfe blockiert sein, bräche laut Hilfsorganisationen binnen Wochen die Versorgung zusammen. Über den Hafen, mit Abstand der größte des Landes, gelangen drei Viertel aller Importe und Hilfsgüter ins Land.


Und ein kurzer Kommentar, Video



Warum Amerika
den Krieg braucht


Dr. Jacques R. Pauwels
Ich glaube, wir müssen anderswo eine Erklärung
für die Haltung des amerikanischen
Präsidenten suchen.


Aber es wird Amerika nichts nützen.
Sein UNTERGANG ist NATURGESETZ!

Was so krank ist, ist dem Tod versprochen! Das gilt auch für alle anderen Weltecken.
Alle sind am Westhorizont angekommen - das heisst: an ihrem Untergang.
Weltbilder entstehen und vergehen
"Als die Stimmen verstummten" ("Zusammenbruch der bikameralen Psyche") endete die Antike und ihr bikamerales Bewusstsein der "ersten Kulturzeit-Phase". Das war vor 3104 Jahren. Ein neues, ontologisches Bewusstsein, ging auf. Dieses Weltbild, das bis heute gilt, wird nun versinken. Der Untergang verläuft allgesetzlich. Sein Beginn ist 1904 anzusetzen. Die Weltkriege, inklusive der Zusammenbruch des Ostblocks, sind als erste Welle einzustufen. Das 21. Jahrhundert ist die nächste Welle, die sich wieder über das ganze Jahrhundert hinzieht.

Bis das neue Weltbild und ein neues Bewusstsein aufgeht wird es noch Jahrhunderte dauern. Bewusstseinswandel findet vorerst in kleinerem Rahmen statt, etwa vergleichbar mit dem der Re-Naissance. Altes Wissen, das das Christliche Abendland eingekerkert hatte, schwabbte mit der Migrationswelle, die der Untergang von Ostrom auslöste, in das dunkle Abendland herein und erhellte es.

Etwas in der Art darf erwartet werden. Bis zum dritten Weltentag im neuen Weltenjahr, Mitte 22. Jahrhundert, dürfte es sich vollzogen haben und Neugestaltung konkret werden. Jetzt steht erstmal der zweite an, MONDtag, der Schnitter und Jäter. Beim letztenmal war Europa fast zwei Drittel entvölkert worden.


2010!
"Demokratie" verabschiedet sich, Diktatur hält Einzug!

Keiner hat es mitgekriegt?

Ein Rückblick.
Zuerst nach 2003.

INDISKRETION NACH SPITZENTREFFEN
„Bad Bank“ sorgt für Aufregung


24.02.2003, 07:35 Uhr
Diskussionen um eine Auffanggesellschaft für notleidende Kredite deutscher Institute schrecken die gesamte Finanzbranche auf.
(Hatte da einer die "Finanzkrise von 2007/2008" schon gerochen?)
Der hochbrisante Vorschlag wurde bei der jüngsten Kanzlerrunde mit Spitzenkräften aus der Banken- und der Versicherungsbranche gemacht. FRANKFURT/M.

Eine Indiskretion über das Treffen von Bundeskanzler Gerhard Schröder, Finanzminister Hans Eichel und Wirtschaftsminister Wolfgang Clement mit Spitzenvertretern der deutschen Banken und Versicherungen sorgte am Wochenende für helle Aufregung.
Nach Informationen des Handelsblatts schlug der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Josef Ackermann, in der hochrangigen Runde die Gründung einer Auffanggesellschaft vor.

März 2013
Mobiles Banking:
Regierung verschafft sich Zugriff auf PIN-Codes der Bürger
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 21.03.13, 12:19

Rein theoretisch kann die Bundesregierung einen Bank-Run ab heute schon im Keim ersticken: Der Bundestag beschließt heute ein neues Gesetz. Demzufolge sind Telekom-Anbieter verpflichtet, den Behörden die PINs und PUK der Bürger auszuhändigen. Dazu soll eine elektonische Schnittstelle geschaffen werden - also die direkte Einwahl für die Regierung in die Kommunikation der Bürger.

31.3.2013
Die Bundesbank: Zentrum des Euro-Wahnsinns und Zentrum der Lüge.

Die Bundesbank belügt und betrügt die Bürger. Wir haben das schon lange vermutet – heute nun wurden Beweise veröffentlicht. Stellen wir kurz die Fakten dar, doch zugleich vorab der Hinweis, dass es uns noch um etwas anderes geht, denn die Lüge und das Staatsversagen reichen weit über die Bundesbank hinaus.
Die Washington Post (siehe auch Zerohedge) hat heute einen langen Bericht über die Ereignisse des Mai 2010 geschrieben.
Darin wird bestätigt, was auch wir hier immer wieder sagen:

Der Mai 2010 war die Wasserscheide von der Demokratie in die Euro-Monstrosität.


Im Mai 2010 haben die EZB-Zentralbanker beschlossen, die “Welt zu retten” und nebenbei die Euro-Haftungsunion und damit den Euro-Zentralstaat herbeizuputschen.
Wohlbemerkt: Noch vor dem Beschluss der Regierungen, geschweige denn der Parlamente.
Entscheidend aus Deutscher Sicht ist dabei, dass der Präsident der Bundesbank diesen Beschluss entgegen aller öffentlichen Darstellungen vorgeschlagen (!) und mitgetragen hat.

Axel Weber, der Präsident der Bundesbank, wollte den Ankauf von Staatsanleihen von Euro-Pleiteländern durch die Bundesbank via EZB, er wollte die Haftungsunion und er hat danach konsequent die Öffentlichkeit über sein Verhalten belogen, indem er sich als harter Gegner dieser Ankäufe darstellte, bis hin zu seinem (inszenierten?) Rücktritt.
Der Vorstand der Deutschen Bundesbank als Ganzes hatte weiterhin die Wahl, sich den EZB-Beschlüssen zu entziehen. Das hat er im Wissen des damit verbundenen Rechtsbruchs nicht getan.

Was macht die EZB heute?

Ob die Leute friedlich bleiben oder nicht. Völlig egal.
ES WIRD HÖCHST UNFRIEDLICH IN DEN UNTERGANG GEHEN!


Im Oktober 2012 war der ESM-Vertrag - das "neue" Ermächtigungsgesetz! unter Dach und Fach. Im Januar 2013 trat er in Kraft.

Die Falle schnappte zu.
Die meisten wissen offensichtlich nicht, was auf sie zukommt.
Demnächst!


Der ESM-Vertrag vom Oktober 2012 ist die exakte Parallele zum Ermächtigungsgesetz vom März 1933.
Sein Inkrafttreten im Januar 2013 bestätigt es ein weiteres Mal.
Die Entwicklungen ab 2010 sind vergleichbar mit dem Ende der Republik, derer von Weimar 1930. Von da an wechselte es nur von einer Diktatur in die nächste. Das Dritte Reich war nur die konsequente Fortsetzung, was Herbst 1930 seinen Anfang hatte.

Und damit kann schon jetzt abgehakt werden, daß die Leute, weder hier noch irgendwo irgendetwas aufhalten. Keinen Krieg nicht und auch keine Steigerung der Diktatur, wie sich ja schon deutlich abzeichnet. Sie werden es wieder erleiden müssen. Nur diesmal wird es schlimmer als beim letzten Mal.

Im übrigen sind wir in einer ähnlichen Zeitphase wie im dritten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung bzw. entwickelt es sich dahin. Damals wurde der halbe Erdball von Wandervölkern überflutet. Viele verschwanden von der Bildfläche.

Bis zur Mitte des Jahrhunderts werden Wanderwellen sich stetig vergrößern, um dann zu einer regelrechten Wanderlawine der Völker zu mutieren. Kriege, Naturgewalten, Klimawandel und Seuchen werden immer heftiger.
Die Erdbewegungen und fortgesetzte Betonung der Erdachse sind Ursache dafür.
Jeder Planet hat einen regulären Zyklus sowie einen "historischen". Der historische Zyklus kennzeichnet sich dadurch, daß ein Planet exakt gradgenau an seine Ausgangsposition wiederkehrt. Wie für die Planeten gilt das auch, oder ganz besonders, für die Nutation. Schließlich für Zweier-, Dreier-Paare sowie mannigfaltige Beziehungen die Planetenbilder bilden.

Wenn diese Erscheinungen in einem Jahrhundert in kurzen Abständen fortgesetzt auftreten bricht eine der lang währenden und tiefgreifenden Umwälzungen unseres Planeten an, die ganze Gesellschaften dahinrafft, neue entstehen lässt und schließlich ein neues Bewusstsein hervorbringt.
EVOLUTION schert sich nicht um einfältiges, selbstüberschätzerisches sapiensen-Gefasel. Sie waltet nach ihren Gesetzen.


Daß 2010 eine Wende einleitete, die geradewegs in die Diktatur führt müsste jeder Astrologe wissen.

DSGVO - das "wunderbare" Datenschutz-Gesetz ist nur eine weitere Eskalationsstufe.



Monatsende Mai / Anfang Juni speziell

Die Entwicklungen der internationalen politischen Lage brauen sich zu einem harten Konflikt zusammen.
Untersuchungen, die ich gestern abgeschlossen habe, weisen auf eine Beziehungswende Ende Mai und Anfang Juni hin.
USA und Deutschland dürfte sich dabei zu einem Krisen-Brennpunkt entwickeln, lang anhaltend.

Ein Artikel bei Armstrongeconomics.com von heute, 18.5., hat meine Aufmerksamkeit auf Naturereignisse gelenkt. Die Erdachse darauf hin überprüft gibt Hinweis, daß über das Wochenende und fortfolgend nächste Woche explosive Ereignisse und kollektive Erschütterungen zu erwarten sind.

Ab 20.5. - 21.5. - 22.5. finden brisante Achsenübergänge statt.
Betont ist sowohl die Erdmitte vom Naturkreuz aus als auch von kardinalen Achsenspitzen.


Die Suchmaschine auf Erdbeben-Warnung überprüft ergab keine Ergebnisse. Armstrongeconomics berichtet aber auch von Hawaii, dessen Inseln auf einem Hotspot lagern. Vulkanausbruch-Warnung ergab dann auch Treffer. Auf Hawaii scheint gerade tatsächlich vulkanische Aktivität statt zu finden. Es wird von einer "vorsichtigen Entwarnung" geschrieben.
Geographisch kann ich nicht viel dazu sagen. Hawaii gehört bekanntlich zu den USA, und die - das Landeshoroskop - ist über den Aszendenten stark involviert. Des weiteren das Horoskop des Präsidenten weist hohes Streßpotenzial und Gereiztheit auf. Ein eventuelles Einlenken, wie manche Presse-Berichte erhoffen, dürfte nicht zu erwarten sein. Besonders nicht was deutsch-amerikansiche Beziehungen angeht. Sich verhärtende Fronten sind wahrscheinlicher. Überhaupt müssen sich Deutsche auf schwierige Zeiten einrichten wirtschaftlich und finanziell, samt Konsequenzen für die Allgemeinen Wesen.

Abgesehen von einer zusätzlichen Einmischung der Natur, ein Konflikt-Geschehen hinsichtlich Beziehungen hat definitiv Auftakt und wird sich fortfolgend intensivieren. Es wäre nicht ungewöhnlich, daß poltitische Turbulenzen begleitet werden von Gewaltausbrüchen der Natur. 1783, 1790; 1815 belegen es; Vulkanausbruch auf Island, Hawaii und die Tambora-Eruption. Die bekannten zyklischen Intervalle von 250 Jahren würden des weiteren ins Bild passen. Das gilt vor allem für die umwälzenden zwanziger Jahre.

Kollektive Erschütterungen sind schon seit Anfang Mai auf der kosmischen Agenda. Die dazu gehörigen Faktoren bilden jetzt eine exakte Formation.


xxxxxxxxxxxxx




Der Weg in den Krieg

Die Daten, die schon seit langem in fortfolgender Bearbeitung, sind verfeinert worden, da der Zeitpunkt immer näher rückt, schon brandaktuell geheißen werden kann.

Am Textende noch ein Anhang, was an Umweltkatastrophen durch Kriege und Naturkatastrophen unserer Erde stattgefunden hat.
Verseuchung der Erde, Seuche, Epidemien. Eine Pandemie zeichnet sich schon in Anfangszwanzigern ab.

Aus meiner Darstellung wird auch ersichtlich wie mangelhaft der Geschichtsunterricht an den Schulen ist. Zweitens, daß die Spezies aus der ewigen Wiederholung nicht herauskommt, so lange nicht bis sie begriffen hat, daß sie ein Allwesen ist, ein Sternengeist - astron logos. Drittens, die hierarchischen Systeme, die überall vorherrschend, Tierstufe sind und deshalb einer Weiterentwicklung im WESEN nicht voran bringen.

Allem übergeordnet ist, daß ein neuer Weltenzyklus in seinen Anfängen ist, der im ersten Abschnitt, dem des ersten Weltenmonats das Naturkreuz anführt, der sich evolutiv biologisch auswirkt.

in seinen vier Abschnitten treten immer bedeutende Wandlungen der "Welt" auf, sowohl planetarisch, die Erde selbst als auch die Arten betreffend, also nicht nur den Menschen.
Kurz umrissen, im vorletzten Abschnitt - Löwe-Zeit - fand an derem Ende die Neolithische Revolution statt, davor in der Skorpion-Zeit stiegen die Wasser um sechs Meter; im letzten Abschnitt, der Stier-Zeit begann die "Menschheits-Geschichte" (nach der Bibel gibt es den "Menschen" erst seit sechstausend Jahren bekanntlich) namentlich die "Kultur-Zeit" (Zivilisationen).

In unserer Gegenwart stehen wir sowohl an derem Ende als auch an einem Neubeginn.

GROßKRIEG!

Naturkatastrophen plus Naturgewalt "Mensch"
Nur ein paar Beispiele aus unserer Zeitrechnung:
Zwischen Unabhängigkeitskrieg von Amerika und Französischer Revolution brach ein Hotspot auf Island aus, der Europa mit einer Aschewolke überzog und einen "Vulanischen Winter" zeitigte.

Knapp drei Jahrzehnte später, gleichzeitig mit dem Untergang der französischen Vorherrschaft wieder ein Hotspot-Ausbruch, und wieder ein vulkanischer Winter für Europa.

Der Weg in den Großen Krieg, seit 2001, wird begleitet von schwersten Naturkatastrophen: Dezember 2004!; Mai 2008, China!; März 2011!, Japan.

Das sind noch nicht die schwersten. Im Verlauf der zwanziger Jahre zieht noch Größeres auf. Die Anfangs-Dreßiger werden nicht weniger dramtisch ihr Jahrzehnt eröffnen.
Die Krönung dieser Serie erfolgt ab Ende der fünfziger Jahre und hält bis zur Jahrhundertwende an.
Die Welt wird sich von Grund auf verändern, ob es den sapiensen passt oder nicht, werden sie doch gezwungen sein sich mit zu verändern, wenn ihnen am Überleben liegt.

Das Geld wird sowas von bedeutngslos werden, wie Sie es sich jetzt nicht im Traum vorstellen können.
Noch nicht gleich. Aber mit zunehmender Zeit, und in DIESEM Jahrhundert.
Überlegen Sie doch mal, was Wandervölker so bei sich haben könnten.

Dezember 2020!
Um die Wintersonnwende sehr kritisch. Auf jeden Fall ist das EREIGNIS mundan für 2021 angezeigt.
Die Formel trat nur! 1914 und 1939 zu Kriegsbeginn auf, und jetzt Ende 2020 sowie in 2021 zeigt sie sich wieder.
Mein eigenes Horoskop wowie zur Überprüfung herangezogene von Bekannten und Verwandten weisen alle plötzlich eintretende tiefgreifende Lebensveränderungen auf.
Es ist eine Kriegs-Konstellation par excellence.
Und brachiales Kaliber.
Ich täusche mich nicht. Ich sehe es schon lange. Aber immer wieder nachprüfen macht nichts besser und schon gar nicht weg.
Es betrifft Gesamtdeutschland, also Deutsche. Natürlich auch Franzosen und andere Nachbarländer.

Wenn das Finanzsystem zusammenkracht, was demnächst sein wird - es läuft ab jetzt direkt in den Zusammenbruch des Finanz- und Wirtschaftssystems hinein - bricht Krieg aus.
Was jedem eigentlich klar sein sollte.

Es ist weder aufzuhalten noch abzuwenden.
Wohin sich retten völlig belanglos. Auf jeden Fall niemals in einen Bunker. Auch keinen Atombunker.
Nur für Geistesgestörte.
Flexibel bleiben, sich von Volksmassen fern halten und viel,viel Glück haben.

Sie brauchen sich mit den Kriegen des 20. Jahrhunderts gar nicht groß aufhalten.
Was jetzt kommt, stellt 1914 und 1939 weit in den Schatten.
Und es wird auch keinen Neuanfang mit anschließender Prosperität statt finden wie beim letzten Mal. Das ist vorbei!
Wir sind in einem Turnus wie 1177 BC und was dem 1086 BC nachfolgte, als auch Ägypten/Theben darnieder ging, folgt ab Mitte des Jahrhunderts schon. Nur zwei läppische Jahrzehnte später.

Das 21. Jahrhundert wird mit fortfolgenden gesellschaftlichen Zusammenbrüchen beschäftigt sein; mit Sicherheit wird eine neue Völkerwanderung einsetzen, die die jetzigen Migrationswellchen um Dimensionen übersteigt, und irgendwann, aber nicht in diesem Jahrhundert, Neuansiedlung.

Der zweite Weltentag steht schon halb in der Tür, und der untersteht MOND, immobil sein ist out, mobil sein ist in, kurz gesagt.

Januar 2021!

Hochphase! Sommer/Herbst 2021
"Stürzende Gesellschaften"
Massen auf der Flucht, die immer mehr werden.

Horoskop
Deutsche WV 1990

spiegelt in Bezug was auf das deutsche Volk zukommt das Zweite Reich wider, 1871 - 1918.
Insbesondere gilt das für 1918!

In der ANLAGE des Dritten Reichs ist die selbe Anlage prompt wieder "in die Wiege gelegt" - und erfüllt sich 1945.

Heisst es nicht, "aller üblen Dinge sind drei"...
Die ANLAGE der "Deutschen Wiedervereinigung" jedenfalls folgt - sozusagen als fatale Endbestimmung - dem gleichen Muster.
(Astrologisch einwandfrei zu ersehen)
Es wird die 'schicksalsvollendende' Dimension sein.

Geistig Minderbemittelte, ja, Geistesgestörte glauben sich an einer Führungsspitze plazieren zu können ohne jegliches Format dafür vorweisen zu können, abgesehen von einer herausragenden Qualifikation für menschenerdenklich Bösartiges und Verheerendes.

Zu Asche werden sie werden.
Nicht 99,99 Prozent, sondern 100 Prozent!


Eine wahrscheinlich der schwersten Naturkatastrophen seit weiß wie lange wird es

am 18. Mai 2025

geben.
Die letzten 2025 Jahre gab es eine solche Konstellation nicht. Eine Jahrtausendkatastrophe muß das sein.
Erdachse Frühlingspunkt WIDDER.
Höchst bedeutungsvoll ist die Zeichen-Reihe: Wassermann-Fische-Widder Es sind Achsenspitzen Wassermann Fische Widder 0° bis 2° betroffen, sodann bei allen drei Zeichen Positionen von 25 bis 29 Grad aufgefädelt wie auf eine Kette.

Es hängt mit dem "Durchbruch in eine neue Zeitrechnung" zusammen, der sich 2025 abzeichnet.
MONDKNOTEN am Widderpunkt - Äquinoktionalachse!
Die Auswirkungen dürften einer A-Bombe gleich kommen.
Sollte eine gezündet werden, würde dieses Datum passen.

Wenn ihr Geld- und "Wirtschaftssystem" zusammenbricht, es womöglich für sie keine Bereicherungsquelle mehr gibt, weil die Menschen auf der Flucht oder total aus dem Häuschen, werden sie komplett den Verstand verlieren und zu allem fähig sein.
Sozusagen alles riskieren, selbst wenn sie dabei mit drauf gehen.
Die Massenherde zählt sowieso nur noch als Ausnehmequelle und Arbeitsvieh, das für sie die Drecksarbeit macht.
Wenn die Versicherungen, das Gesundheitswesen, die Renten völlig zusammenkrachen, wird von "oben" keine Hilfe kommen. Die Massenherde wird -wie schon jetzt - völlig auf sich gestellt sein. Es wird nicht mehr lange dauern bis es soweit ist.

Dieses Ereignis wird die Welt komplett verändern.
Doch wird es nicht das letzte dieser Art sein.
Die zwei nächsten Katastrophen dieser Dimension folgen kurz hintereinander in den sechziger und siebziger Jahren d. Jahrhunderts.
Das letzte in den Anfangsneunzigern.

Auch diese drei Ereignisse sind massiv auf die Erdachse gewichtet.

Diese Art Planetenformationen treten weit vor unserer Zeitrechnung auf, etwa vergleichbar mit 1088-1086 BC und 1500BC (gerundet)
Jedesmal exponiert auf die Erdachse fallend, den Äquinoktialpunkt.

Wo das Ereignis stattfindet bzw. sich auslöst dürfte sekundär sein; es wird globale Auswirkung haben.

Und für Deutschland im besonderen.
Wie es sich aus dem Landeshoroskop
Deutsche Wiedervereinigung
ersehen lässt.

Daß die größten Schädlinge der Menschheit selbst dahinter stecken, wenn es zu einem Atomkrieg käme, wäre keine Überraschung.
Aber von den Deutschen wird nur eine Aschewolke übrig bleiben.

Laut roly poly Gabriel ist man (wer immer das sein soll) bereit "alles zu riskieren", selbst wenn es schief gehen würde.

Die Formation einer Terz ist
für ihre DINGLICHE und TÖDLICHE Auswirkung berüchtigt.
Hiroshima und Nakasaki sei nur erinnert


Der gesellschaftliche Wandel, neue Wirtschaftsform und so weiter, wird nicht von den Menschen ausgehen, schon deswegen nicht, weil sie allein von sich aus ihrem Entwicklungsstand nicht herauskommen, quasi darin wie eine Spinne im Netz gefangen sind. Es muß einen "äußeren" Anstoß geben, etwa ein "Konzept" der Natur oder einer "Höheren Ordnung". Das schließlich wird den Wesens- und Bewusstseinswandel der Spezies bewirken, sogar eine neue hervorbringen.
Etwa wie zu jener Zeit als die "bikamerale Psyche" zusammenbrach. (Julian Jaynes). Ob oder wie sich das äußerlich niederschlagen wird, weiß der Himmel.

Das Datum 18. Mai 2025 dürfte nur minimal schwanken, da die entscheidenden Faktoren, die Großen Lichter Sonne und Mond exakt am 18.5. die Erdachse transitieren.

Der Quantensprung in eine "Neue Zeitrechnung" leitet noch mehr ein:
Auf empirischen Studien basierend
Beispiele der Geschichte gibt es ja genug.

Zwischen 18. Mai und 19. August 2025, etwas nach Vollmond
findet ein System-Kollaps statt - als Katastrophe oder davon begleitet.
"Einstürzende Regierungen"! "Niederlage"! "weltverändernde Ereignisse"! - die Begriffe dazu.
Ob vor dem Hintergrund einer Naturkatastrophe oder bedingt durch Krieg,
Kriege haben ja die Angewohnheit sich bis zur Tollwut zu steigern,
ist sekundär.

2020/2021 kracht das Weltfinanzsystem zusammen, einschließlich zum Erliegen kommende Weltwirtschaft.
Das können Sie sich nicht vorstellen? Müssen Sie auch nicht.
Lassen Sie sich nur frohgemut in aller Ruhe in das Kommende hineingleiten, um dann schlagartig und übermannend einen Nervenzusammenbruch zu kriegen. GROßKRIEG!

Dezember 2020!
Um die Wintersonnwende sehr kritisch. Auf jeden Fall ist das EREIGNIS mundan für 2021 angezeigt.
Die Formel trat nur! 1914 und 1939 zu Kriegsbeginn auf, und jetzt Ende 2020 sowie in 2021 zeigt sie sich wieder.
Mein eigenes Horoskop wowie zur Überprüfung herangezogene von Bekannten und Verwandten weisen alle plötzlich eintretende tiefgreifende Lebensveränderungen auf.
Es ist eine Kriegs-Konstellation par excellence.
Und brachiales Kaliber.
Ich täusche mich nicht. Ich sehe es schon lange. Aber immer wieder nachprüfen macht nichts besser und schon gar nicht weg.
Es betrifft Gesamtdeutschland, also Deutsche. Natürlich auch Franzosen und andere Nachbarländer.

Wenn das Finanzsystem zusammenkracht, was demnächst sein wird - es läuft ab jetzt direkt in den Zusammenbruch des Finanz- und Wirtschaftssystems hinein - bricht Krieg aus.
Was jedem eigentlich klar sein sollte.

Es ist weder aufzuhalten noch abzuwenden.
Wohin sich retten völlig belanglos. Auf jeden Fall niemals in einen Bunker. Auch keinen Atombunker.
Nur für Geistesgestörte.
Flexibel bleiben, sich von Volksmassen fern halten und viel,viel Glück haben.

Sie brauchen sich mit den Kriegen des 20. Jahrhunderts gar nicht groß aufhalten.
Was jetzt kommt, stellt 1914 und 1939 weit in den Schatten.
Und es wird auch keinen Neuanfang mit anschließender Prosperität statt finden wie beim letzten Mal. Das ist vorbei!
Wir sind in einem Turnus wie 1177 BC und was dem 1086 BC nachfolgte, als auch Ägypten/Theben darnieder ging, folgt ab Mitte des Jahrhunderts schon. Nur zwei läppische Jahrzehnte später.

Das 21. Jahrhundert wird mit fortfolgenden gesellschaftlichen Zusammenbrüchen beschäftigt sein; mit Sicherheit wird eine neue Völkerwanderung einsetzen, die die jetzigen Migrationswellchen um Dimensionen übersteigt, und irgendwann, aber nicht in diesem Jahrhundert, Neuansiedlung.

Der zweite Weltentag steht schon halb in der Tür, und der untersteht MOND, immobil sein ist out, mobil sein ist in, kurz gesagt.

Januar 2021!

Hochphase! Sommer/Herbst 2021
"Stürzende Gesellschaften"
Massen auf der Flucht, die immer mehr werden.

Horoskop
Deutsche WV 1990

spiegelt in Bezug was auf das deutsche Volk zukommt das Zweite Reich wider, 1871 - 1918.
Insbesondere gilt das für 1918!

In der ANLAGE des Dritten Reichs ist die selbe Anlage prompt wieder "in die Wiege gelegt" - und erfüllt sich 1945.

Heisst es nicht, "aller üblen Dinge sind drei"...
Die ANLAGE der "Deutschen Wiedervereinigung" jedenfalls folgt - sozusagen als fatale Endbestimmung - dem gleichen Muster.
(Astrologisch einwandfrei zu ersehen)
Es wird die 'schicksalsvollendende' Dimension sein.

Geistig Minderbemittelte, ja, Geistesgestörte glauben sich an einer Führungsspitze plazieren zu können ohne jegliches Format dafür vorweisen zu können, abgesehen von einer herausragenden Qualifikation für menschenerdenklich Bösartiges und Verheerendes.

Zu Asche werden sie werden.
Nicht 99,99 Prozent, sondern 100 Prozent!


Eine wahrscheinlich der schwersten Naturkatastrophen seit weiß wie lange wird es

am 18. Mai 2025

geben.
Die letzten 2025 Jahre gab es eine solche Konstellation nicht. Eine Jahrtausendkatastrophe muß das sein.
Erdachse Frühlingspunkt WIDDER.
Höchst bedeutungsvoll ist die Zeichen-Reihe: Wassermann-Fische-Widder Es sind Achsenspitzen Wassermann Fische Widder 0° bis 2° betroffen, sodann bei allen drei Zeichen Positionen von 25 bis 29 Grad aufgefädelt wie auf eine Kette.

Es hängt mit dem "Durchbruch in eine neue Zeitrechnung" zusammen, der sich 2025 abzeichnet.
MONDKNOTEN am Widderpunkt - Äquinoktionalachse!
Die Auswirkungen dürften einer A-Bombe gleich kommen.
Sollte eine gezündet werden, würde dieses Datum passen.

Wenn ihr Geld- und "Wirtschaftssystem" zusammenbricht, es womöglich für sie keine Bereicherungsquelle mehr gibt, weil die Menschen auf der Flucht oder total aus dem Häuschen, werden sie komplett den Verstand verlieren und zu allem fähig sein.
Sozusagen alles riskieren, selbst wenn sie dabei mit drauf gehen.
Die Massenherde zählt sowieso nur noch als Ausnehmequelle und Arbeitsvieh, das für sie die Drecksarbeit macht.
Wenn die Versicherungen, das Gesundheitswesen, die Renten völlig zusammenkrachen, wird von "oben" keine Hilfe kommen. Die Massenherde wird -wie schon jetzt - völlig auf sich gestellt sein. Es wird nicht mehr lange dauern bis es soweit ist.

Dieses Ereignis wird die Welt komplett verändern.
Doch wird es nicht das letzte dieser Art sein.
Die zwei nächsten Katastrophen dieser Dimension folgen kurz hintereinander in den sechziger und siebziger Jahren d. Jahrhunderts.
Das letzte in den Anfangsneunzigern.

Auch diese drei Ereignisse sind massiv auf die Erdachse gewichtet.

Diese Art Planetenformationen treten weit vor unserer Zeitrechnung auf, etwa vergleichbar mit 1088-1086 BC und 1500BC (gerundet)
Jedesmal exponiert auf die Erdachse fallend, den Äquinoktialpunkt.

Wo das Ereignis stattfindet bzw. sich auslöst dürfte sekundär sein; es wird globale Auswirkung haben.

Und für Deutschland im besonderen.
Wie es sich aus dem Landeshoroskop
Deutsche Wiedervereinigung
ersehen lässt.

Daß die größten Schädlinge der Menschheit selbst dahinter stecken, wenn es zu einem Atomkrieg käme, wäre keine Überraschung.
Aber von den Deutschen wird nur eine Aschewolke übrig bleiben.

Laut roly poly Gabriel ist man (wer immer das sein soll) bereit "alles zu riskieren", selbst wenn es schief gehen würde.

Die Formation einer Terz ist
für ihre DINGLICHE und TÖDLICHE Auswirkung berüchtigt.
Hiroshima und Nakasaki sei nur erinnert


Es wird Hiroshima und Nagasaki um vieles übertreffen.
Damals war Krebs-Löwe betont. Die Faktoren ähnlich wie 2025.
Neumond 1945 am 7.8.
2011, Fukushima, transitieren Sonne Mond am 13.3. die Erdachse STIER.

Der entscheidende Unterschied: 2025 sind alle Faktoren auf der Erdachse WIDDER UND KREBS!

Abgesehen daß auch die Natur atomare Energien freisetzen kann, die sogar die Atomwaffen der "Menschen" übertreffen können, ist 2025 auch Hinweis gegeben, daß der "Mensch" die Finger am Drücker haben könnte. Ein paar Verbindungen ähneln den Faktoren, die bei Kriegs-Offensiven auftreten.
Wie auch immer es wird eine Massenkatastrophe MIT GLOBALER AUSWIRKUNG.


Der gesellschaftliche Wandel, neue Wirtschaftsform und so weiter, wird nicht von den Menschen ausgehen, schon deswegen nicht, weil sie allein von sich aus ihrem Entwicklungsstand nicht herauskommen, quasi darin wie eine Spinne im Netz gefangen sind. Es muß einen "äußeren" Anstoß geben, etwa ein "Konzept" der Natur oder einer "Höheren Ordnung". Das schließlich wird den Wesens- und Bewusstseinswandel der Spezies bewirken, sogar eine neue hervorbringen.
Etwa wie zu jener Zeit als die "bikamerale Psyche" zusammenbrach. (Julian Jaynes). Ob oder wie sich das äußerlich niederschlagen wird, weiß der Himmel.

Das Datum 18. Mai 2025 dürfte nur minimal schwanken, da die entscheidenden Faktoren, die Großen Lichter Sonne und Mond exakt am 18.5. die Erdachse transitieren.

Der Quantensprung in eine "Neue Zeitrechnung" leitet noch mehr ein:
Auf empirischen Studien basierend
Beispiele der Geschichte gibt es ja genug.

Zwischen 18. Mai und 19. August 2025, etwas nach Vollmond
findet ein System-Kollaps statt - als Katastrophe oder davon begleitet.
"Einstürzende Regierungen"! "Niederlage"! "weltverändernde Ereignisse"! - die Begriffe dazu.
Ob vor dem Hintergrund einer Naturkatastrophe oder bedingt durch Krieg,
Kriege haben ja die Angewohnheit sich bis zur Tollwut zu steigern,
ist sekundär.

2020/2021 kracht das Weltfinanzsystem zusammen, einschließlich zum Erliegen kommende Weltwirtschaft.
Das können Sie sich nicht vorstellen? Müssen Sie auch nicht.
Lassen Sie sich nur frohgemut in aller Ruhe in das Kommende hineingleiten, um dann schlagartig und übermannend einen Nervenzusammenbruch zu kriegen.


Demnächst und scheußlich

Das hierarchische System in Zeiten von Plagen, Seuchen und Pandemien

England, London 1665:
xxx

Weltkrieg I und die "Spanische Grippe-Pandemie"
xxx

Umweltverseuchung 2001 bis dato
xxx