Galerie


 

Kriegsauftakt 2019/2020

GELD
Wirtschaft
2019
Das Dargesellte in der Grafik (rechts) wirkt sich schon 2019 aus.  März, dann Ende Juni
nimmt Geschehen Fahrt auf.
Kollektive Umwälzungen - in eine Misere ,  einen  gravierenden
MANGEL
Zusammenhängen  wird es vor allem mit Inflation und deren Konsequenzen.
Venezuela derzeit bei 1000%  Die Presse schreibt von Hyperinflation . Bei
Missionaren wie  im Klub KenAFN fängt es vielleicht erst bei 1 Million % an  HF zu sein.
Die alltäglichen Bedarfsmittel verteuern sich rasant, Nahrungsmittelverknappung,  leere
Supermarkt-Regale etzetera.
Apotheken gehen Arzneimittel aus.
Entwicklungen dahin werden zunehmen. Nicht nur in Venezuela.

Erregte  Kollektive,  mit Blick
auf Frankreich (vorerst). Die Erregung
 nimmt zu.  Und sie wird
andere Regionen und Länder erfassen.
Hintergrund dürfte auch hier "Inflation",Verknappung von Mitteln und fortgesetzter wirtschaftlicher Niedergang sein.

Die Gesellschaft wird sich spalten,
früher oder später. Die Geister
und Interessen sind zu unterschiedlich.
Mindestens solange Not noch nicht
die überwiegende Mehrheit erreicht hat.
Wenn es aber soweit ist, kann sich
das Blatt wenden und  eine sich
vereinigende  Masse hervorbringen.
Vielleicht werden die Chinesen
es vormachen, wie das geht.

Die Deutschen jedenfalls werden es
nicht sein.   Zu zurückgeblieben in der
(beendeten!!)  Fisch-Zeit. Das scheint
bei ihnen noch nicht durchgedrungen zu sein.

Hierzulande scheint es etliche Gläubige zu geben, die glauben, daß die Deutschen
1989 eine  "friedliche Revolution"  vollbracht hätten. Wo fand denn damals eine Revolution statt?
Abhauer waren es. Die Staatsführung
haute ab (ins "bewährte" Südamerika).  Andere  zum vermeintlichen "Sieger" Kapitalismus übergelaufen.
Ganze Volkskarawanen
hauten ab über extra für sie geöffnete Grenzen. Damit sie schneller in den "Goldenen Westen" kommen konnten.
Für manche war er es vielleicht. Für die meisten blieb er eine Fata Morgana.

Friedlich wird der Zusammenbruch
nicht vonstatten gehen.   MANGEL wird sich ausbreiten wie eine übergreifende Pandemie.
Wenn die Not eine überwiegende
Mehrheit an der Kehle hat, wird sich
herausstellen , ob die "Beib-friedlich"-Fraktion   friedlich belbt wie sie sich gegenwärtig darstellt. Vielleicht wird sie auch auf und davon sein.
Das Große Abhauen
wird erst einsetzen,  und dann regelrechte Tsunamiwellen der Abhauenden auslösen.

Ende Juni, fortfolgend Juli  diesen Jahres werden Entwicklungen und "Maßnahmen" "Massenerregung" wie Öl ins Feuer gegossen  befeuern.
Das  gesellschaftlich umwälzende Geschehen, wie aktuell schon zu beobachten,  wird nicht wieder abreissen oder sich beruhigen.
Es wird explosiver.

Vorwort zu 2020
Die theopolitische Kanzlerin
absoluta:
Erst jüngst las ich, wo,  weiß ich gar nicht mehr, und auch nicht zum erstenmal: "Sie halte wahrscheinlich bis zur Wahl nicht durch ; oder: sie  kann ihr Amt bis dahin nicht halten. "
Dabei übt sie sich immer öfter in foto-telegen- locker-strahlendem Auftreten.   Auch wenn es  so natürlich wirkt, als hätte man ihr ein Mikadostäbchen quer in den Mund eingespannt.

Und immer noch die Raute falten.   Signalisiert sie eine Geheimbotschaft: "Alles gut"?  Und wem?

Wer sind die Elemente, die sie vorzeitig gehen sehen?
Sind das Engagierte und Bezahlte? Damit die Leute nur nicht aus dem Tran kommen...

Asrologisch zeichnet sich kein friedlicher Abgang ab. Was könnte das bedeuten?
Schon Anfang 2020 gehen Turbulenzen los, die die Weltwirtschaft und Finanzen betreffen. Ab Herbst dynamisieren sich  eruptive, exzessive  kriegerische Entwicklungsprozesse, die nicht wieder abreissen, sondern sich weiter dynamisieren.
Bringt das eine politische Wende?

Die  Versenkerin der Republik als auch der "Deutschen Einheit" in spe steht im Mittelpunkt dieses vorgenannten  Prozesses.
Quasi  im Brennpunkt,  umzingelt  von Donnerhallen  und Blitzen.
Was ist daraus zu schließen?
Es sieht danach aus, daß sie gegangen werden muss. Oder
noch Schlimmeres.
Frägt sich, wer dies im
theopolitisch  versifften
Land machen soll?
Die Deutschen sehen nix. Sie hören zwar das Raunen im Walde, aber davon wird ihnen nur bange. Das Riechorgan ist klar hinüber. Egal daß die Scheiße, in der sie stecken,
zum Himmel stinkt, ihnen geht das an der Nase vorbei.

Den Juden wurden einst die Geldangelegenheiten anheim gestellt. Jahrhunderte zurück. Daraus entwickelten diese schleichend und unbemerkt eine weltumspannende Macht. Wo Geld ist, ist Bildung.
Sie entwickelten eine Strategie die "Mensch"heit in Abhängigkeit zu bringen. Zu ihrem Nutzen.
Während die anderen offensichtlich in die Verblödung und Sucht abdrifteten,  erstarkten die Geldwechsler und Geldverleiher. 

Für Geld und Macht wird gelogen, betrogen , gestohlen und gemordet.  Und weil im Endstadium der Zivilisation nur noch Geld und Macht zählt, wird kein Betrüger, Dieb, Mörder,  Kinderschänder, Frauenschänder mehr, wenn er nur reich und mächtig genug,  von der  Justiz  verurteilt, ist diese Anstalt doch selbst ein stützender Pfeiler der Sekte.

Eines kalkuliert das Sekten-Netzwerk  nicht ein
: die kosmische Ordnung, das Allgesetz. Man wähnt sich ihr gewachsen, wenn nicht überlegen.

Die "Optionen der Natur" , nicht die Leute,  werden das heilsame Regulativ sein.

Die  Tiermensch-Spezies wird  beim Verheeren allerdings mitmischen,  quasi als Nachahmer elementarer Naturgewalt.
Was  aber die Natur an zersörerischer Macht auffahren kann, wird  beim Versuch mit ihr gleich zu ziehen Mensch  wie Däumling dastehen lassen, der es mit Goliath aufnehmen will.

Der Planet wird niemals Verlierer sein. Die Tiermenschspezies sapiens sapiens dagegen schon.
Das wird auch Zeit.

Ein NEUER Name Gottes
wird kommen,  ein neuer
homo x oder y und ein neuer Kulturaufgang.
Nur wird das noch etwas dauern.

Zivilisation
 nennt man  das
abschließende Kapitel einer Kultur. - ihre Blütezeit. 
Danach sinkt  und verfällt sie.
Etwa wie das Alter das letzte Kapitel  eines Menschen ist.
Alles hat eine causa finalis.
Diese gehört zum vierten Quadranten im RAD
(der zwölf syntaktischen Grundgestalten).
Je nach dem was man im Laufe eines Lebens GEISTIG angesammelt und erworben hat so  gestaltet sich das Alter.
Geld und Besitz sind kein Schutz vor Verblödung oder Infantilität. Vielleicht sogar das Gegenteil davon.


Herbst 2020: Oktober!
Mars rückläufig, der dadurch
mehrmals hoch sensitive Punkte aktiviert - in entsprechenden Aspekten und
Beziehungen.

Ein dynamischer Prozess setzt ein,  der sich fortfolgend November, Dezember intensiviert.
Nahtlos von Anbeginn an heizt sich das Kriegsdrama 2021  weiter auf.

Herausragend sind der vierte Quadrant - causa finalis -
(Das Erworbene!  Die Summe am Ende eines Entwicklungsprozesses).
In Spiegelung mit der Äquinoktional-Achse = dem Frühlingspunkt! Der erste Quadrant  ist die causa existentialis.

Die causa existentialis ist das Angelegte (zum Zeitpunkt der Geburt). Der vierte Quadrant - causa finalis - ist das Ergebnis des Angelegten (am Ende des Lebens).

Der vierte und erste Quadrant sind nebeneinander
im Rad plaziert. Dem vierten - finalen - Quadranten
folgt in der Revolutionsbewegung der Erde der erste nach,
der einen Aufgang oder Neuaufgang verspricht (Frühlingspunkt).
Die Ost-West-Achse - die Begegnungsebene von ich und du, wir
und ihr, mein und dein und so weiter  - trennt beide
voneinander oder verbindet miteinander. Als unüberwindlicher Graben oder verbindendes Band
(Fisch (Tierkreis). Wirk-lich: die verbindende Kette). 
In der Präzessionsbewegung der Erde - Erdgeschichte, Menschheitsgechichte -
folgt der vierte Quadrant dem ersten nach. 
Die Präzession ist das Große Uhrwerk, das unsere Geschichte erschafft.
Die Revolutionsbewegung ist das Kleine Uhrwerk, der Jahreslauf
wie der Lebens-Lauf -: von Jahr zu Jahr und von Kapitel
zu Kapitel = die Hauptwenden: Kindheit, Jugend, Blütezeit, Alter.



Musterexemplarisch leitet sich
nun KONKRET ein Untergang ein, der einen Neuaufgang zur
Folge hat. (Dieser Neuaufgang
wird zwar konkret, aber als
ein schwerer Prozess - etwa
wie eine "schwere Geburt",
und der andauern wird  bis das neu Inerscheinungtretende sich
durchsetzen kann.

Das ganze Jahrhundert!
Der zweite Weltentag wird
fällig. Unter MOND!
Der letzte Weltentag unter
MOND begann im letzten
Drittel des 16. Jahrhunderts
- etwa zu Beginn des 80jährigen Kriegs, dessen
finaler Teil der 30jährige war.

Schwerste Naturkatastrophen und sich intensivierender Klimawandel flankieren die
Kriegsszenarien.
Ab Mitte 19. Jahrhundert löste sich sukzessive eine Bevölkerungsexplosion aus, die jetzt sich umkehrt in eine
sukzessive Entvölkerung.

Rettende Schonzonen, "Überlebens-Räume", wie sie das 20. Jahrhundert noch bot, sind knapp. Sie verknappen sich sozusagen mehr und mehr
im Verlauf des Jahrhunderts.

Eine neue Nomadenvölker-Welle löst sich aus.

Einzelne und kleine Gruppen werden mehr Chancen haben als Massenkarawanen. Dieses Ereignisgeschehen breitet sich in konzentrischen Ringen aus - erfasst nach und nach alle. 





Brisante Termine
Februar 2019


Brennpunkt
Wirtschaft
Börse aktuell



 USA

  Spekulation und
Weltwirtschaft
Abwärts
heisst die
grosse Zukunft
für beides

Börse:
25.4. herum
 dann gewichtiger
um 5.5.2019!!
Wende!
Finanzen.
begleitet von Gewaltakten
Der Raubstaat
greift zu schärferen Mitteln.

2019
Oktober
dürfte die ultimative Wende für die Ereignisse ab Anfang 2020 markieren.

2020
Jahresbeginn schon,
Frühling
(Intensivphase)
Umstrukturierungen
 ab 2020/2021

Faschismus
radikalster Form

Wirtschafts-
aufschwung wie ihn noch einige Branchen noch verzeichnen können wird 2020 /2021 komplett zum Erliegen kommen.

2025
einen Durchbruch
in eine Neuordnung
konkretisieren.

Deutschland wird auf jeden Fall eine
bedeutende Rolle spielen.
Unschön, versteht sich.
Das katastrophale
Horoskop der Wieder-
vereinigung lässt keine
andere Aussage zu.
Deutsche Vergangenheit
unterstreicht das noch.
Das Auslöschen dieser
"Zivilisation" muss ja
einer übernehmen.
Vorher wird keine
neue Kultur ihren Aufgang
haben können. *)



Gesellschaftsmodell
Führende und
Geführte endet.
Als Entwicklungsprozess über das ganze Jahrhundert.

Es werden die "Optionen der
Natur" sein, die in erster Instanz Neuentwicklung KONKRET werden lässt, nicht die Leute.

Bis Mitte
22. Jahrhundert wird er alle erfasst haben.
Die noch da sind.
Die neue Identität ist nicht mehr Staat, Nation,
 Name, Privileg, sondern der Mensch.
Mensch ist Mensch
und jeder gleichwertig, egal
welcher Hautfarbe.
Wirken, mitwirken. Gemeinsametwas schaffen,
das allen zugute kommt, wird Leitmotiv der Gruppengesellschaften sein.
Jeder an seinen Platz
kommen nach seinen Fähigkeiten und Begabungen.
Günstlingswesen und Vorrechte aufgrund Besitz
oder unterwürfiges Kriechertum
gibt es nicht mehr.

Man will  und duldet so etwas nicht mehr

Hyperinflation
Ab Juni 2018 INFLATION
Mindestens Preisexplosion

Jahresende 2018 und Jahresanfang 2019 sehr stark betont.
Schon hyperinflationäre Merkmale.
September / Oktober 2019 Hyperinflation GLOBAL
i. S. viele Betroffene

Im übrigen weisen Kriegszeiten IMMER stark inflationären Charakter auf,der zu bestimmter Zeit hyperinflationär wird.
Auch diesmal wird es keine Ausnahme davon geben.
Verknappung, MANGEL.
Eine große Naturkatastrophe, mit globaler Auswirkung, genauso.
Das 21. Jahrhundert ist ein Jahrhundert des MANGELS!
Sich im Verlauf immer mehr vertiefend.

2019, schon in seinen Anfängen, zusätzlich noch erhöhte Seuchengefahr.

 

 

Corbett Report
Neuigkeiten über neue unabhängige Netzwerkeu. a. m.
Sonder-Report:
Federal Reserve History
Eine Zusammenfassung
wie und warum es zur Gründung der FED kam.

Mit der Kreierung der Bank of England
kamen Zentralbanken "in Mode",
allesamt Privat-Institute unter der Fuchtel schwer reicher"Wirtschafts-Magnaten".
Keine ist eine Körperschaft des Staates.
English mit deutschen Untertiteln

 

 

 

 

Der Untergang
Griechenlands

 

 

 

hhhhh

 

 

 

 

 

Golf von
Mexiko


2010 > 2018


 

Projekt Defense Distributed
Start: 1. August 2018


Barry Kauler
tech. News


bK für Outdoor


1. What the heck is Porteus?
2. What the hell is slackware?
3. And what for heaven's sake
  is different?
Antwort wartet hier



Der NSU Fallscheint den Allgemein-Zustand des niedergehenden Landes treffendst zukonturieren.

Das Horoskop Deutsche Wiedervereingiung wiederum präzisiert wasbei den Deutschen faul ist: ALLES!

Nur Geduld.
Sobald die zwanziger Jahre in Prozess gehen, fällt den Deutschen "derHimmel auf den Kopf", wie einst Widukind und den Sachsen als der großeKarl ihnen ihre Irmingsuhl einriss.

Der Fall NSU
und
das Urteil
-

The False Flag:
Interview #3 mit
dem Fatalist
vom Arbeitskreis NSU




Was geschah im Dezember 2016 in Berlin?

Rückblende
Berlin, 19.12.2016 um 20:02 Uhr MEZ
Ein 40-Tonner-Lkw "rast" in den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz undtötet 12 Menschen; über 40 Personen kommen schwer verletzt insKrankenhaus...


Ein Amateur-Video (?)
zeigt und beschreibt teils nachgestellt, teils in per Handy gefilmtenOriginalaufnahmen den Verlauf dieses Ereignisses.




Corbett Report

Neuigkeiten über neue unabhängige Netzwerkeu. a. m.
Sonder-Report:
Federal Reserve History
Eine Zusammenfassung
wie und warum es zur Gründung der FED kam.

Corbett Report:
Amazon und die CIA
Und Introduction Truth Music
...about the influence of corporate lobbyists
Eine Kostprobe von Stickybuds (Tyler Martens)
Crooked Politicians


https://www.bitchute.com
BitChute is a peer-to-peer content sharingplatform and associated services. BitChute aims to put creators firstand provide them with a service that they can use .

The Weird DARPA/Facebook
"Coincidence" You Never Heard About


West-Japan nach der Sintflut und Hunderttausende evakuiert
Aber vor allem:

Gott = künstlicher Archetyp "Investor" Himmel und Erde = Nachfrage (Geld) und Angebot (Waren) Garten Eden / Paradies = freie (d. h. monopolfreie) Marktwirtschaft Früchte tragende Bäume = Gewinn bringende Unternehmungen Baum des Lebens = Geldkreislauf Baum der Erkenntnis = Geldverleih Frucht vom Baum der Erkenntnis = Urzins Gott (Jahwe) = künstlicher Archetyp: "Investor" Mann / Adam = Sachkapital / der mit eigenem Sachkapital arbeitende Kulturmensch Frau / Eva = Finanzkapital / der in Sachkapital investierende Kulturmensch Tiere auf dem Feld = angestellte Arbeiter ohne eigenes Kapital (Zinsverlierer) Schlange = Sparsamkeit (die Schlange erspart sich Arme und Beine) Nachkommen der Schlange = Geldersparnisse


China.
Was macht eigentlich China so militärisch?


Was wissen Sie über China?
Zum Beispiel warum die Chinesen (Regierung)
Facebook, Google und Youtube etzetera bannen?

 


Otto Köhler
schreibt zu

Dr. Thilo Sarrazin

In Teutschland Millionär werden.
Ein starkes Stück.
Aber nur lesen, wenn Sie keinen sensiblen Magen haben.

 

corbettreport.com
8 Min.

The Weird DARPA/Facebook
"Coincidence" You Never Heard About

 

 

uuuu

 

 

wwwww

 

 


 IWF-Krake
Über
Christine Lagarde
hier und hier


 Sarin
in Syrien
Teil I Teil II

Da kriegen Sie shock and awe, wenn Sie das lesen.
Der Westen
plündert
sich selbst

 

 

 
see you later...



Deutschlands Schicksal:
Vor dem Schalter zu stehen.
Deutschlands Ideal:
Hinter dem Schalter zu sitzen.
Kurt Tucholsky
brandaktuell damals wie heute


capricornes
AstroKalender
Mittwoch, 20. 02. 2019


Der count down
läuft


Urd Verdandi
Skuld





"Besonderheiten", die erst in etwa
 zwei Jahren aufwarten
2020 / 2021 !!
2025 Durchbruch in eineNeuordnung.
Linke Rubrik und
  weiterunten Ausführungen dazu




Die Weltverschwörer
(NWO = wie "Neues Weltreich")
JA! Sie sind real.

Ein paar weitere Gedankenanregungen dazu.
Die Kriegsbedrohung wird immer konkreter. Planetarisch ist
Krieg  ohnehin angezeigt. Also unvermeidbar.
 Zuerst aber etwas zu

 Religionen:  Das Judentum.

Nicht der individuelle Mensch zählt, sondern die Einheit des Volkes.
Erst in den letzten Tagen las ich wieder einmal in einer Tagespresse über das
Israel-Palästina-Problem. Unter anderem, daß nur diejenigen "vollwertige"
Mitglieder des Staates Israel sind, die zur "Blutlinie" gehören.
Alle anderen sind Bürger zweiter Klasse. Sie haben weniger Rechte und
Ansprüche an den Staat, z. B. soziale Hilfe oder ähnlichem.
Schon aus dem Alten Testament geht hervor, daß dasVolk - der Juden-  als
Einheit aufgefasst wird und ein Mensch ist entweder Teil des Volkes
oder er ist
draußen. Die Betonung liegt auf der Gruppe, auf nichts
als der Gruppe.
Teil der Gruppe zu sein ist typisch für den Nahen Osten
.

In Europa liegt das Gewicht anderswo.
In Europa entfaltete sich eine neue Form des
individuellen Menschen ab dem 13. Jahrhundert herum.

Die Gruppentradition wurde überführt in eine Tradition
der Verwirklichung des Individuellen.
(Abgekürzt aus .J. Campbell "Mythen der Menschheit"

Ein Beispiel verdeutlicht es:
"Eine junge Frau, eine der  bemerkenswertesten ihrer Klasse,
sagte mir einmal: "Wissen Sie Mr. Campbell, wenn ich micht nicht
als Jüdin sehen würde, wüßte ich nicht, wo meine Identität liegt."
Ich war erstaunt. Ich antwortete: "Rachel, was sagst du da? Ich
habe dich nie als Jüdin oder irgend etwas anderes gesehen, sondern
als Rachel. Stell dir vor, ich würde sagen: "Wenn ich mich nicht als
Ire sehen würde, wüßte ich nicht wo meine Identität liegt.
Das würde doch keinen Sinn ergeben."

In einigen deutschen Foren wird genau so daher geschrieben:
Im Plural: "Wir verlieren unsere Identität".
(es geht um die  Einwanderungen seit 2015.)
Sind das Gekaufte? Sind das Religiöse? -, die dem Judentum
angehören? Oder sind es einfach zurückgebliebene Deutsche?
Weiß "Gott" in welchem Jahrhundert sie stecken geblieben sind.

Die zur Weltverschwörung gehören - ein Weltreich des
Judentums - neu zu errichten, ist schon riesengroß.  Verteilen sich
auf die ganze Gesellschaft, speziell natürlich auf die Medien,  die
Justiz, Regierung und so weiter. Daß es um das Judentum geht,
muss nicht allen bewusst sein. Sie müssten dafür erst einmal im
Alten Testament nachschlagen. Dort aber finden sie Erhellung.

Gekaufte. Hörige des Geldes. Das einzige, das sie noch als
erstrebenswert ansehen. Dafür geben sie sich selbst auf.
Die ganze Menschheit soll sich als EINE Familie sehen -
als eine Blutlinie quasi.
Allerdings sind sie dann nicht länger  Individuen, sondern
ein vermengtes "Volk", das unterwürfig einer Weltregierung
zu huldigen hat, wie einst in längst verblichenen Zeiten.
Und, wenn es so käme, jeder sehr aufpassen müsste daß
er nicht schnell "draußen/ausgesondert" ist, sollte er sich
zu individuell oder widerspenstig aufführen.
JAHWE = INVESTOR ist ein düsterer, Freude entziehender
Gott, wie das "Abendland" weis.

Wir Menschen sind  nicht gleich! Jeder hat seine
Neigungen und Fähigkeiten und persönliche Ziele. Wir sind
jedoch  gleichwertig, im Sinne, daß wir MENSCHEN sind,
beziehungsweise erst einmal Menschen werden wollen, die
die Tierstufe überwunden haben.


Auf das Wollen und Durchsetzen kommt es an. Damit jeder  an
den richtigen Platz  kommt,  der seinen Fähigkeiten und
seinen Neigungen entspricht,
bedarf es der Selbstwerdung. Ein WIRKENDER (Gestalter) zu werden,
der natürlich auch  ein Mitwirkender ist. Die Gruppen-Gesellschaften
die kommen, haben nichts mit Gruppen-Identität zu tun, etwa wie
ein Wolfsrudel oder eine Karnickelschar, sondern sind Menschen,
die sich individuell einbringen
und die führungsfrei sind, aber  ein gemeinsames Ziel haben an
dem sie GEMEINSAM arbeiten.

Die Demokratie der alten Griechen entwickelte sich aus einem
neuen Bewusstsein, hervorgebracht durch Zusammenbruch einer
 "verbrauchten Welt".

Die Wirkstätten von einst wurden verlassen. An neuem Ort fing
Neubesiedelung an und neue Gesellschaftskonzepte kamen auf.
Die Dörfer des Beginns wuchsen zu Poleis, die griech. Polis,
zusammen.
Es gab keine einheitliche Demokratie für alle, sondern jede Polis
hatte die ihre. Es gab also DEMOKRATIEN und nicht
"eine Demokratie".
Durch immer Größerwerden der Gesellschaften zerfielen sie
wieder. Menschen mit anderen Neigungen und Ansichten drangen
herein und unterminierten die Gesellschaft,  daß sie zerfiel.


Häschen in der Grube sitzt
und schnieft,
weil ein Ei in seinem Korb
ganz fürchterlich stinkt,
daß es selbst  der Himmel riecht.


KenAFN
Passen Sie auf, wem
Sie da zuhören:
"Bleibt friedlich"
zum Beispiel.
Er sagt es ein bisschen oft.
Wen meint er damit?
Hat er einen Auftrag?
Eine Mission?
Wie kommt der dazu sich als
Ansager aufzuführen, der
quasi Tun und Lassen lenkt?
Als könnte das nicht jeder selbst
entscheiden? Und mit wem er 'was tut.
Ein gewisser Eifer, der
schon religiös anmutet,
ist nicht zu verkennen.

Oder - aus der gleichen Riege -,
jetzt geheissen:

"The Wolff of the Wall Street"
"Wann der Zusammenbruch kommt,
kann niemand vorhersagen", meint der.

Doch!  Kann man.
Sternkunde und Sterndeutung
machen es möglich.
Wer von der Materie etwas versteht,
versteht sich.
Und er kommt nicht, weil sie
einstimmig beschließen:
Jetzt lassen wir es zusammenkrachen,
SONDERN WEIL SIE KEINEN AUSWEG
MEHR WISSEN UND AUCH NICHT HABEN.

Mittels Falschmeldungen und anderer Verwirrung,
dank  ihrer Medien,
können sie bestimmte, beschränkte Geister in
die Irre führen. Diese könnten sogar eine Mehrheit bilden.
Der geistige Entwicklungsstand ist nun mal
seeehr  seeehr  unterschiedlich.
Die andere Mehrheit ist das Charaktergesindel,
die von Gier,  Macht- oder Ruhmsucht geleitet.
Darum findet gleichzeitig  ein Bereinigungsakt statt.
Also etwas ganz Natürliches.

Den Bewusstseinwandel macht nicht der Mensch.
Der Zusammenbruch der Götterwelt des Hinteren
und Vorderen Orients ließ die Philosophie der
Griechen folgen, einschließlich neuer Götternamen;
mit dem Aufstieg Roms änderten sich ihre Namen wieder.
Das Abendland beschließt den Götter und Gotteskult;
es bläst den Götter-Gottes-Kult aus; und damit enden
auch die Herrschaftssysteme.

Der "Gott" der Zukunft, wie immer
er  heissen mag, wird begriffen und
verstanden werden.
Das neue Bewusstsein wird ein
Allbewusstsein hervorbringen.

Alle Götter der Vergangeneit und der
Noch-Eingott-Gotteskult der Gegenwart
sind allesamt von Menschen erdachte Symbole
einer übergeordneten Macht, die Herrschaft
und Untertanen-Systeme  erst möglich machten.
"Gott" wurde vom Menschen erschaffen,
und nicht "Gott hat die Menschen erschaffen".

Wenn Sie vor dem Theater-Vorhang sitzen
bleiben wollen, bitte sehr. 
Andere entscheiden sich, den
Vorhang nieder zu reissen.
Und diesmal endgültig  und nachhaltig.

Eine Höhere Ordnung gibt es.
Sie kann begriffen und verstanden werden
Jetzt noch nicht.
Für etliche Milliarden nicht.
Einige wissen es schon,
auch  unter den ganz Oberen.
Deshalb erscheint es vielen, als
könnten sie manipulieren und etwas steuern.

Das Verhängnis sind also die
 religiös Verblendeten, Herrenhörigen;
die Besitzgierigen oder nach  Macht und
Ruhm Süchtigen.
Die das erkennen oder schon wissen,
wissen nun auch, daß sie von Regierenden,
Parteien, Institutionen, Prominenten aller Art,
"wichtigen Persönlichkeiten" NICHTS zu
erwarten haben. Vielleicht ein paar Ausnahmen.
Selbst die können eine Camouflage sein.
FINGER WEG  VON DENEN.
SIE  sind vom System einverleibt worden
und für eine Neuordnung nicht mehr tauglich.

Es wird sowieso von der HÖHEREN ORDNUNG
ausgehen, so wie damals, vor nunmehr viertausend Jahren,
als Zusammenbruch und Völkerwanderungen
nacheinander Herrschaftssysteme und Weltbilder
versinken,  aber auch neue entstehen ließ.
Die "Optionen der Natur" waren immer mit dabei.

Wenn es Sie interessiert, ob das denn stimmt,
bleiben Sie dran an der Verfolgung
des Geschehens.
Dann werden Sie vielleicht  ein
Interessierter und Forschender,
(ob weiblich oder männlich, egal).
Vor allem aber kommen Sie heraus
aus Ihrem geistigen Nebelloch.

Halten Sie sich lieber an die Anfänge
des "Christlichen Abendlands" und auch sonst
seinem Verlauf, damit Sie nicht etwa auf "Missionierer"
und Verkaufsmodelle "einer besseren Welt" hereinfallen.
Der  STURZ DER SYSTEME
wird NICHT friedlich vonstatten gehen.
Außerdem wird es lange dauern.

Mit Merkel
geht es geradenwegs in
den Weltkrieg

Die Kriegsgefahr öffnet immer mehr Tore:

Die jüdisch-zionistisch-christliche Kanzlerin der Deutschen  zu
Waffenverkäufen deutscher Rüstungsindustrie.
Am 19.2.2019  veröffentlicht bei Voltairenet.org:

Une clause secrète au Traité d’Aix-la-Chapelle

...
Bundeskanzlerin Merkel sagte
jedoch auf der Sicherheitskonferenz München 2019, diese
Einschränkungen seien zu eng. Sie erlauben nur sehr wenige Exporte
und verhindern daher die Rentabilität der Rüstungsproduktion.

Durch diese Geheimklausel wird Frankreich in der Lage sein,
seine Exporte beispielsweise nach Saudi-Arabien fortzusetzen, was
der Bundestag verbietet.
Die Gewinne werden zwischen den beiden Staaten aufgeteilt.


Die nächste Kriegspforte tut sich hier auf

Die CIA benutzt die Türkei, um Druck
auf China auszuüben

https://www.voltairenet.org/article205245.html





Zuerst eine Ergänzung zu
Venezueala

und das Karibische Becken


Nicht nur der Februar
ist höchst kritisch für das Land. Die nächste

Zuspitzung zeichnet sich Anfang bis Mitte April ab. Wie jetzt
im Februar sind dann wieder die schon erwähnten Horoskope von
dem Präsidenten von Venezueala und dem der USA, Donald Trump,
betont.
USA, Deutschland, Frankreich (Erdachsen-betonte Horoskope)
sind und bleiben generell im Mittelpunkt des Zeitgeist-Geschehens.
Die nachfolgenden Darstellungen versuchen es illustrativ darzustellen.
In bestimmten Zeiten, die eine historische Wende ankündigen,
kann man die Planeten als Truppenbewegungen bezeichnen, die
einem strategischen Plan folgen.
Der erste  Bataillon stößt an, der zweite setzt den entscheidenden
Schlag und das nachfolgende Heer vollendet die Aufgabe.

Die Bewegung lässt sich vom vierten und letzten  Quadranten  aus
verfolgen auf den Frühlingspunkt zu. Nach und Nach werden alle
relevanten  Planeten ihn überschreiten  und zudem plazieren sich
wichtige Schnittpunkte  an Achsenspitzen.


Untergang verstehen
Nicht die Welt geht unter, sondern Weltbild-Vorstellungen.
Bewusstseinswandel:
Ein neues Bewusstsein gebiert sich,
aber erst nach und nach breitet es
sich aus.

Der Zusammenbruch des alten Ägypten ab 1095  BC/AC  ist
-astrologisch- gut ermittelbar  und deckt sich  mit der Datierung
von Historikern.  Als Prozess, versteht sich. Aber irgendwann ist
dieser eben abgeschlossen.
Parallel dazu findet schon Neubesiedelung statt. Italien wird besiedelt,
die Griechen breiten sich entlang der Ägäis und der Kleinasiatischen
Küste aus. Bis von einem Kulturaufgang gesprochen werden kann,
vergehen aber noch weitere zwei bis drei Jahrhunderte.

Der Untergang der mykenischen Kultur
Die Santorin-Katastrophe hat die Minoer
nicht schlagartig ausgelöscht, sondern einen
Auflösungsprozess
eingeleitet. Beide Datierungen,
die von Geologen ermittelten als auch die 
der
Historiker  passen.
Nimmt man eine

Plus-Minus-Toleranz von vierzig Jahren an - vom
entdeckten
Olivenzweig ausgehend -, dann  wiederholen
sich die Konstellationen
dieser Zeit hundert Jahre später
noch einmal, nur in anderer
Aufstellung, der als Zeitpunkt
des Verschwindens der Paläste
ausgemacht wurde.

Planetenformationen am Frühlingspunkt sind immer Hinweis,
daß ein bedeutender Entwicklungsabschnitt sich vollzieht.
Nicht nur an einem Ort,  sondern parallel dazu auch
an anderen.
Sie sind immer die Verkündung von einem
Ende  und einem Neubeginn. Das eine stirbt,
das andere wird geboren.
Immer dem Motto folgend: Aller Anfang ist schwer.

Finaler und erster Quandrant

Untergang_egyptReformation
Zusammenbruch Ägyptens                                Die Reformation

WeltkriegendeNeuordnung 1820
Weltkriegende und beginnender                            Neuordnung 1820
Abstieg - "Sonnenuntergang"

2020
Die Truppen der Planeten bewegen sich auf den
Frühlingspunkt zu.
s. Grafik weiter unten.


Übrigens, weil die Reformation auch unter den Beispielen ist,
auch Ägypten hatte so etwas: Echnaton war der erste Protestant.
Nicht der erste Monotheist. Der Monotheismus Echnatons
unterscheidet sich wesentlich vom Monotheismus Moses'.
Joseph Campbell schreibt dazu:

"Zwischen dem Monotheismus des Echnaton und dem des
Moses besteht aber ein Unterschied. Echnaton sah das
Geheimnis in der Sonnenscheibe verkörpert, deren Licht
alle Götter und Mythologien des nahen Ostens durchdringt.
Du bist der eine, der hier in der Form und anderswo in
anderer Form erscheint.
Im Jahwe-Monotheismus heißt es jedoch: "Es gibt keinen
anderen Gott in der Welt. Die anderen sind Teufel."

Echnaton war der Wissendere, dank der  hoch
entwickelten ägyptischen Astronomie (Sternkunde).
Die  die Quelle der antiken Gottheiten sowie Gott ist.
Die Planeten wurden als Götter interpretiert und
instrumentalisiert.
In Wirk-lichkeit sind sie aber grammatiklalische
Faktoren -  unser Wortleib. Die Weltgrammatik
generell.
Die Griechen entwickelten diese Wissenschaft
weiter. Der Jahwe-Gott-Kult  verbannte
 sie in ein Verließ des Vergessens.
Bis die Reformation beziehungsweise
der  Zusammenbruch Ostroms kam. Dieses Ereignis
schwemmte das  vergessene Wissen der Antike
ins Abendland., dank der damit ausgelösten
Migration. Und es wurde zur Inspiration
der abendländischen Gelehrten.
Die Erde wurde wieder rund. Zum Ärger
der flachgeistigen abendländischen
Geistlichkeit.
WISSEN fürchtet Kirche und Führungsmacht
tatsächlich wie den  Teufel. Den sie (Kirche)
erst ersonnen hat.
LUZIFER wird wieder frei. Der Engel
des Lichts. Auf daß viele, viele
ein luzides Köpfchen kriegen -
oder wie man sagt: ihnen ein Licht aufgeht.


Das Beispiel Wiener Kongress, in Folge -astrologisch- 1820,
weisen in eine Neuzeit: Monarchien waren gefallen und fielen
weiter. Die Französische Revolution hat das bewirkt.
Sie SIND zu Ende. Unwiderruflich.
Was noch ist, sind höchstens kastrierte Reste einstiger
Glanzzeit. Sie haben noch ihre Kostümierungen und
Besitz. Der aufziehende Zeitenwandel wird auch
das beenden.

Was aber auch verinnerlicht werden muss ist, daß die Wesen und ihr
Wesen unterschiedliche Elemente/Temperamente sind.
Die einen begreifen langsam, andere wollen gar nicht begreifen;
ihnen gefällt das System so wie es ist, hierarchisch. Die
Privilegierten oben, die Tiere auf dem Feld unten.
Privileg und Besserstellung haben ihren Preis.
Wohlstand der einen kann bis zum Notstand der anderen
führen. Wer es zulässt.
In der WASSERMANN-Zeit MUSS das jeder für sich tun.
Seine eigenen Konzepte und Strategien ersinnen.
Selbst Herr werden! Herr über sein Leben und
einen eigenen Lebensstil entwickeln.
FREUNDE finden, mit denen sich etwas gemeinsam gestalten
lässt, ist etwas anderes als (Partei)Genossen, Kumpel
oder  Missionierern (Hirten-Camouflage) auf den Leim
zu gehen, die nach altem Muster Neue Ordnung versprechen,
aber die nur darauf bedacht sind ihren status quo abzusichern,
daß er erhalten bleibe.
Mit dieser Gruppe ist alles wieder schnell beim Alten.
Wenn man sich ihnen anschließt sollte man sie genau
studieren und vergleichen. Damit  lässt sich herausfinden,
ob sie überhaupt Neues wollen oder dazu fähig sind
es zu gestalten.
Schöne Reden schwingen, aber an der praktischen
Umsetzung hapert's, aus dem ersten oder zweiten Grund.

Als die Griechen der Antike ihre Städte errichteten
war jeder in seiner Gemeinschaft ein
Wirkender,  und das nicht aufgrund von Besitz oder
seines Namen, sondern aufgrund seiner
Ideen und Fähigkeiten. Der Niedergang ihrer
jeweiligen Gesellschaft hatte  alle auf eine Ebene
nivelliert. DAS hat die "Griechische Demokratie"
hervorgebracht. 
(Doch nicht "Menschenverstand" oder "Vernunft".
"Habt euch alle lieb", piep piep piep.
Obwohl damals die Allgemeinheit wesentlich
gebildeter war als in der ganzen finsteren
Abendland-Zeit).
Die Wissenschaftler und Gelehrten haben die
Leute nicht verblödet. Es war wie immer
die Priesterschaft und Geistlichkeit.
Und diese haben zu allen Zeiten immensen
Reichtum aufgehäuft. Aber auch wieder verloren.
Am Ende waren alle korrupt und verkommen
wie heute. Every time the same procedure.


Die DEMOKRATIE der Antike
ist mit heutigem "Demokratie"-Verständnis gar
nicht vergleichbar. Und auch nicht wiederholbar.
Das Wesen ist bereits zu dekadent dafür.
Theorie - Geschwalle - und Praxis trennen
Lichtjahre.

Besitz, wenn es ihn zuvor gegeben hat,
war durch die Wirren der Zeit  ja verloren gegangen.
Der Neubeginn wird auch diesmal nicht anders
vonstatten gehen: besitzlos. Das scheint aber vielen nicht
klar zu sein.
Wer JETZT sich mittels seinem Geld an anderen Ort
begeben kann und will, kann  nicht davon ausgehen,
daß er damit schon gerettet ist.
Die Auflösung der Systeme, samt ihrem Staat, wird
lange währen und alle erfassen, nach und nach. Der
Klimawandel und  ihn begleitende Naturkatastrophen
werden ihr  übriges tun. Gar nicht zu reden vom Aufruhr
der die Gesellschaften erfassen wird und ihrer
unterschiedlichen Elemente/Temperamente.

Daß also manche Vorstellungen von "Neugründungen"
korrigiert werden -durch die Ereignisse der Zeit-
ist anzunehmen.

Für die Gläubigen

Gott geht  nicht verloren,
vielmehr wird er sein Wesen
offenbaren,  daß es  auch verstanden
wird. Er bekommt also nicht
nur einen neuen Namen
.



Eine Operation zeichnet sich ab

Auslösung  ab 17.2. fortfolgend möglich. Vertieft sich in der
weiteren Entwicklung bis  24. / 25.  Februar.
Erdachse Frühlingspunkt.  Auf diese Achse scheinen US-inszenierte
Angriffe geeicht zu sein. 1999  Jugoslawien,  2003 Irak und nun Februar 2019.
Allerdings nicht Sonne an der Widderspitze, sondern Sonne Uranus.
1999 und 2003 war nur die Sonne an dieser Achse, aber ebenfalls im
Aspekt zu Uranus.
Die Erdachse bleibt weiterhin betont; in Einbeziehung der fixen Bereiche.
Alle drei Beispiele stehen in Beziehung zum Ehrgeiz der USA. Sein
Konkurrenzdenken oder auch seine Begehrlichkeit lässt es nicht zu,
wenn andere sich nicht seinem Willen beugt oder als störende
Blockade aus dem Weg geräumt werden muss. Mars Uranus Aszendent!
Das Horoskop des  amerikanischen Präsidenten betont MOND1 -,
als auch seine Krebs-Achsenspitze. Was ebenfalls auf eine operative
Aktion hinweist.
Das gleiche lässt sich für Präsident Maduro sagen. Bei ihm eine
sehr bedrängte Lage betonend, auch wenn keine Uhrzeit von ihm vorliegt,
sind doch  sensible Punkte in seinem Horoskop klar auszumachen.

Die nächsten Tage und Wochen werden zeigen, ob es sich um
Venezuela handelt.
Anhand großer  Übereinstimmung  der Fakten  bei den
Beteiligten kann aber davon ausgegangen werden, daß die
Bedroher Venezuelas entschlossen sind ihren Plan umzusetzen.

Mars Uranus Konj 60 Sonne Widderspitze
Mars Uranus  Mokn Quadrat. Mars MoKn, Ur Mokn 12/13 Zwillinge -
Nepun 15 Fische.
Mars Uranus 0 Stier /  22 Stb Pluto
Schnittpunkt 11 Fische:   - Venus Mars !
Mars MoKn,  Ur MoKn   sind in  Konjunktion
mit Mars Uranus  Aszendent USA.
Neptun (Fisch) im Quadrat.
Die fortfolgenden planetarischen Entwicklungen  weisen
auf eine Ausdehnung von Kriegsszenarien hin,  Parallel dazu
wird das  Gesellschaftsleben immer erregter  und auch
gespaltener. Die Spaltung ist zu lange schon existent.
Deutschland mag auf dem Papier vereinigt sein, aber menschlich
sozial ganz und gar nicht. Die Volksmentalität ist dazu wohl
auch nicht befähigt.  Und seine Infantilität  ist ein weiteres
speziell deutsches Dilemma.Wahrscheinlich warten alle auf
eine Genehmigung vom Amt, daß sie endlich rebellieren dürfen.

Wie in den weiteren  Ausführungen auf dieser Seite beschrieben, ist
und bleibt der finale Quadrant (Demise) und der
erste Quadrant (Neuaufgang) betont.
Auferstanden von den Toten ist nur Jesus. Das ist 2000 Jahre her.
Ansonsten haben Neuaufgänge mit der Wiederbelebung des
Todgeweihten nichts zu tun.  Die "Weltherrschaft"  oder ein
neues Reich sind damit dem "Sensenmann" versprochen.
Und dieses Versprechen wird er einlösen. Unabwendbar.

Weltwirtschaftlicher Niedergang, sich ausbreitender MANGEL,
(der auch die Reichen nicht verschont),  wird das Ganze zum globalen
Drama werden lassen.
Es wird welche geben, die überleben und den Neuaufgang gestalten.
Wer, welche und wo, wird sich zeigen.


Der heraufziehende Krieg muß an erster Stelle
der Aufmerksamkeit stehen.

Die planetarischen Konstellationen, die ab 2020 fällig werden, lassen
keinen Zweifel, daß die kriegerischen Elemente entschlossen sind bis
zum Äußersten zu gehen. Das Wirtschafts- und Finanzsystem ist gegen
jegliche weiteren  "Belebungsspritzen" immun geworden. Daß das
konkret so ist, werden die kommenden Entwicklungen sehr unangenehm
spüren lassen.

2000/2001 begann ein wichtiger Zyklus, der quasi das Ende eines
Geschichtszyklus' einleitete. 2020 ist er abgeschlossen. Gleichzeitig
werden eine ganze Reihe von Zyklen fällig, die allesamt auf eine
historische Wendezeit geeicht sind. Etwas wird Geschichte, sozusagen
der Historie übergeben,  während ein neues Geschichtskapitel
sich aufschlägt.  Dieser Umbruch wird sich als schwere globale Krise
gestalten.


Der nachfolgende  Artikel  fordert dazu auf, das
Zeitgeschehen  seit dem Zusammenbruch des Ostblocks  in
Zusammenhängen zu sehen und zu beurteilen. Nur so wird man
die Absichten und  Strategien der Weltverschwörer richtig
zu deuten lernen.

Auf jeden Fall darf erwartet werden, daß die Spreu sich vom
Weizen bald  trennen wird. Man wird sensibler für falsches Spiel,
mit dem man die  Gesellschaft zu unterminieren versucht.

Kommen wir zum Artikel. Ich habe ihn gelesen und fand ihn
so spannend  als handle es sich um einen  Psychothriller.



Ich stelle einen Absatz vor, der mir besonders
Erkenntnis erweiternd erscheint:


...
Drei vorherrschende Hypothesen

Es ist ganz logisch für Lateinamerikaner, dass, was sie erleben mit dem zu
vergleichen, was sie schon mit dem chilenischen Putsch von 1973
erlebt haben.
Aber es wäre für Washington riskant, 46 Jahre später das gleiche Spiel in
Szene zu setzen; Es wäre ein Fehler, weil jedermann heute die Details von
diesem Betrug kennt.

Meine Überlegung basiert auch auf meiner Kenntnis dieser Elemente.

Also, im Jahr 2002 veröffentlichte ich eine Analyse des Staatsstreichs,
der die Rolle der Vereinigten Staaten hinter der Fedecámaras
(venezolanische Arbeitgeber) dokumentierte. Präsident Hugo Chávez
wollte meine Informationen überprüfen und schickte mir zwei
Emissäre nach Paris. Der eine wurde General und der zweite ist
heute eine der höchsten Persönlichkeiten des Landes.
Meine Arbeit wurde von dem Staatsanwalt Danilo Anderson
für seine Untersuchung verwendet. Im Jahr 2004 wurde er
von der CIA ermordet.

Auf die gleiche Weise begannen im Jahr 2007 die
trotzkistischen Studenten eine Bewegung gegen die
Nichtverlängerung der Lizenz von Radio-Fernsehen
von Caracas (RCTV).
Wir wissen jetzt, dank Blumenthal und Cohen, dass Juan Guaidó
schon dabei beteiligt war und dass er von den Schülern des
Theoretikers der Gewaltfreiheit, Gene Sharp, geschult worden
war.
Statt die Exzesse der Bewegung zu unterdrücken, las
Präsident Hugo Chávez anlässlich der feierlichen Unterzeichnung
der ALBA, am 3. Juni, zwanzig Minuten lang einen alten Artikel,
den ich Gene Sharp und seiner Konzeption der Gewaltfreiheit,
im Dienst der NATO und der CLA, gewidmet hatte.

Als die Demonstranten erkannten, dass sie einer Manipulation
unterlagen
, zog sich eine große Zahl von ihnen aus dem Kampf
zurück.
Als Sharp die Tatsachen ungeschickt leugnete, schrieb er dem
Präsidenten und dann mir.
Diese Initiative schuf Verwirrung
unter der amerikanischen Linken, für die er eine respektable
Persönlichkeit war, unabhängig von der US-Regierung.

Professor Stephen Zunes übernahm seine Verteidigung, aber
angesichts der Beweise, schloss Sharp sein Institut und
überließ Otpor und Canvas das Feld.

Zurück zur Gegenwart. Natürlich erinnert der jüngste
Mordanschlag
auf Präsident Nicolas Maduro, wie
Präsident Salvadore Allende in den Selbstmord getrieben wurde.
Natürlich erinnern die vom
Präsidenten der Nationalversammlung, Juan Guaidó organisierten
Proteste an eine Farben-Revolution. Aber das ist überhaupt nicht
widersprüchlich mit meiner Analyse. So hat ein Attentatsversuch
auf Muammar Gaddafi den Militäreinsatz gegen Libyen nur kurz vorweggenommen.
Während die Anhänger von Gene Sharp die ersten Demonstrationen
gegen Präsident Hosni Mubarak in Ägypten leiteten, haben sie
sogar dort eine Arabische Version ihrer bereits in anderen
Ländern im Einsatz befindliche Broschüre verteilt. 
Aber, so wie die Folge der Ereignisse gezeigt hat, war es weder
ein Staatsstreich noch eine Farben-Revolution.
Sich auf den Krieg vorbereiten.

...

Wenn meine Analyse richtig ist - und für den Augenblick scheint
alles darauf hinzuweisen -, muss man sich auf einen Krieg nicht
nur in Venezuela, sondern im ganzen Karibik-Becken vorbereiten.
Schon sind Nicaragua und Haiti destabilisiert.

Dieser Krieg wird von außen aufgezwungen werden. Er soll nicht
mehr linke Regierungen zugunsten von Rechtsparteien stürzen, selbst
wenn der erste Schein irreführend sein wird. Die Logik der Ereignisse
wird zwischen dem einen und dem anderen keinen Unterschied
machen. Allmählich wird die ganze Gesellschaft bedroht werden,

unabhängig von der sozialen Klasse oder der Ideologie. Ebenso
wird es den anderen Staaten in der Region unmöglich sein, sich

aus dem Sturm herauszuhalten. Sogar jene, die glauben werden,

selbst als eine hintere Basis für militärische Operationen zu dienen,

werden teilweise zerstört werden. So spricht auch die Presse selten

darüber, aber ganze Städte in der Region von Qatif, in Saudi Arabien,

sind dem Erdboden gleichgemacht worden, obwohl dieses Land

der wichtigste Verbündete von Washington im "Erweiterten

Nahen Osten" ist.



Um mit den "Oberen" fertig zu werden, braucht "Unten"
genauso  Spürnasen, die den richtigen Riecher haben, was als nächstes
kommen könnte, wie es sie Oben hat.  Unten  muss also
eigene think tanks haben oder sich welche zulegen. Vor allem Leute,
die militärisch-strategisch kombinieren  können. Konzepte durchschauen
als auch welche ersinnen können. Das ist eine Begabung. Man
muss dafür kein  Berufsmilitär sein. Soldat sowieso nicht. Die sind nicht
zum Denken da, sondern zum Ausführen was ihnen aufgetragen wird.

Die große Gefahr ist, die Unterwanderung der
Gesellschaft zu durchschauen. Echte Bewegungen
von manipulierten  in die Arena geschickten zu
unterscheiden.

Auf jeden Fall muss darauf geachtet werden, welche Rolle der
Staat dabei einnimmt, i. S. welche Zugeständnisse er einräumt.
Je mehr Initiativen oder Bewegungen zugestanden wird umso
fauler riecht die Sache.

Wie das Beispiel Gene Sharp zeigt, müssen die Teilnehmer an
Demonstrationen sehr wachsam sein, damit sie nicht Opfer
einer Manipulation werden. Das Studium und die Analyse aller
stattgefundenen Revolutionen, insbesondere der im Artikel
aufgeführten, könnte ihnen für ihre Einschätzung hilfreich sein.
Je mehr eine Bewegung auf einen Initiator oder Führer verzichten
kann, oder wenigstens mehrere hat, die ihre eigenen Konzepte
haben, desto aussichtsreicher ihre Unternehmung.

Einen Trost gibt es, ob davon auch das Karibik-Becken profitiert
muss man abwarten, Das System "Weltherrschaft", sich die Ressourcen
dieser Welt zu krallen und dadurch andere in Abhängigkeit zu halten,
wird seinen 
entscheidenden Schlag 2025 erhalten.
Das wird eine entscheidende Wende einleiten.
Daß es ein besonderer Zerstörungsakt sein wird, davon muß
ebenso ausgegangen werden.
Das Kapitalistische System geht unabdingbar zu Fall.
Spätestens ab Mitte des Jahrhunderts ist Endzeit.
Von da an  werden verbliebene Reste  in fortfolgenden Sturmböen
nur so hinweg gefegt.
Das dürfte noch einen anderen Hintergrund haben als nur Krieg
und sterbende Weltwirtschaft.
Allemal stellt es  einen Großkampf aller  - zusätzlich! - dar. 
Es könnte mit einer akut einsetzenden Lebensraumverknappung und
einer Völkerwanderungslawine sondersgleichen zusammenhängen.


Nur noch ein Jahr

Februar, März, Anfang April 2020
löst sich die Finanzkrise erneut aus.
Als finale Etappe über Jahre.

2008 könnte man als einen ökonomischen
Vulkanausbruch verstehen, der sich wieder
etwas beruhigte, aber aktiv blieb und sich auf
  seine nächste größere Eruption  voerbereitet,
die das mürbe gewordene Gerüst der
Weltfinanz endgültig zum Einsturz bringt.
2020 ist es soweit.


Erdachsebeziehungen 2020

Eine Vorab-Skizze 2020
ein regelrechter Planetenhagel an Beziehungen
formiert sich.  Erdachse Frühlingspunkt sowie
Krebs-Achsenspitze - die Völker betreffend.
Das Geld wird die Initialzündung sein.
Zypern 2013 ist eine Erinnerung wert,
kann aber in der Größenordnung nicht mithalten.
Das jetzt Anrollende hat ganz andere Schlagkraft.

Es ist mit Geldsperren  zu rechnen.
Banken Bankautomaten  etzetera
Dem Geschehen nach zu beurteilen,
wird den Leuten der Geldhahn auf ganz
fiese, miese Weise abgedreht.
Das hat entsprechende Konsequenzen.
Eruptiv.
Mondknoten Uranus  SATURN
Mondknoten Uranus  PLUTO
setzen kollektive Schwerpunkte:
Erschütterungen

GELD spielt  eindeutig eine Rolle.
Es kann schon vor März 2020 losgehen.
Auf jeden Fall wird es sich Schlag auf Schlag
zuspitzen und ausbreiten.
Der Staat steht Kopf:
Ende 2020 / Anfang 2021!
USA, Deutschland, Frankreich und so weiter.
Das,  was sich auslöst, beruhigt sich nicht wieder.
Links ist beschrieben, daß sich alles im
vierten und ersten Quadranten abspielt.
Mit entsprechendem Symbolgehalt
und der zu erwartenden Dimension

Bis jetzt untersucht:   März,  Mitte März hebt sich hervor.
Mitte Juli, dann August - immer stärker anschwellend
Die endgültige Eskalation ist Oktober, NOVEMBER
durchgehend bis Jahresende und dann weiter 2021.
Januar,  Februar, März
ist alles außer Rand und Band

Was im Land der Kastrierten - der Gelegten -
von sich gegeben wird, ist düsteres Zeugnis,
daß sie in Ödland ohne Zukunft schon leben.
Sie haben keine Ahnung was auf sie zukommt
und höchstens ein paar stark angestaubte
Vorschläge aus der Vergangenheit für
ihre Zukunft.

Die Deutschen sind ein Volk ohne Eigenleben.
Ihr herrschsüchtigen Herren haben das nie zugelassen.
Mindestens seit dem Großen Bauernkrieg
sind sie kastriert.  Ein Land, in dem dem
Volk  das Eigenleben fehlt, nennt
man eine Seelen-Ödnis, eine trostlose
(menschlich-soziale)  Wüste.
Deutsche spielen aber auch gar  keine Rolle in der
Wassermannzeit mehr.
Einzelne vielleicht schaffen die Transformation.

"Es wird Zeit für ein demokratisches Geld-System!"
Genau so reden Gelegte.

ROM, Westrom im Sommer 465!
GELD! KRISE!  Krieg. Zig
andere Niedergänge ... immer das gleiche Prozedere



Weiter unten schrieb ich von den "vielen Göttern", die die Jahrtausende der
Kulturzeit = "Mensch"heits-Geschichte sehen hat. Richtiger muss es heißen
Götter-NAMEN.  Denn was die Kulturvölker sich als Gott oder Gottheiten
aussuchten, war immer dasselbe Prinzip (das hinter jeder Mythologie steckt):kt
das Allgesetz - die kosmische Ordnung, die ein Wirk-gefüge ist und All
und Erde miteinander verbindet. Man kann sagen: Oben, Fix- und
Wandelsterne unseres Sonnensystems, zeigt an, was unten
- auf unserer Erde - zu erwarten ist.

Während Rom zum Weltreich aufstieg gingen paralell dazu die Griechen
unter - am Ende des vorletzten Zeitalters WIDDER.
Reiche war das letzte Thema der 6000jährigen Kulturzeit,  die mit
dem endenden Weltenjahr (26000 Jahre rd.) abgeschlossen ist.
Mit dem letzten Zeitalter Fisch - Abendland - endet das Weltenjahr
sowie  die Zivilisation, die an sich  ein Endstadium darstellt, in dem
ihr Lebenskreis sich erfüllt hat.
Mit dem neuen Weltenjahr und seinem ersten Zeitalter Wassermann
setzt ein neuer (Evolutions)-Zyklus ein.  Die Menschheit im sechsten
Abschnitt ihrer Entwicklungsgeschichte wird Selbstwerdung zum
Thema haben.
Hierarchie ist  Tierstufe, nicht Menschstufe.



Denk-Anstossss
JAHWEH  -  Zeus  -  Jupiter

Was haben diese Mythen-Gottheiten gemeinsam?
(Die Welt wird kaum noch zu retten sein, aber wenigstens kommen
Sie gescheit in den Himmel, wenn Sie die Hölle verlassen.
(Himmel = Paradies (der Seligen = Toten)
Hölle = "Mensch"heit  (sapiens) auf  Erden.)
Es gibt keine Hölle oben!  Die Hölle ist real und sehr irdisch.
Sie kommen in kein Fegefeuer. Sie kommen höchstens
aus ihm heraus.  Und so lange JAHWEH = Gott  INVESTOR
was zu sagen hat, die Geld-Besitz-Gier und Machtsucht, wird es so bleiben.
Jahwisch-zeus-jupiterische Elemente, die ihre  vernichtenden Blitze
senden, wer sich ihnen nicht beugt

Jahweh kann wie Zeus und Jupiter  Blitze senden. Er  ist ein Kriegsgott,.
Allerdings kriegerischer als die oberste Gottheit der Griechen und Römer.

Moses und Hammurabi. Was haben sie gemeinsam?
Ein Narr.ativ = ein Narrenstück.
Der erste gehört zu den semitischen Stammes-Gesellschaften
die aus der syrisch-arabischen Wüste kamen. Nicht Pflanzer und
Ackerbauen, sondern Hirtenvölker.
Hammurabi, Babylon und das Gilgamesh Epos.
Beide "empfingen" (heilige Empfängnis) Gesetze - von ihrem "Gott".
Hammurabi vom Sonnengott.
Moses  von Gott Jahweh .
Die Wirklichkeit ist profan und simpel.
Hammurabi ersann Gesetze, die dann dem Sonnengott
zugeschrieben (untergejubelt) wurden.
(J. Campbell)
Das gleiche  darf von Moses angenommen werden.
Glauben Sie, daß die Sonne Gesetze schreibt? Oder der Mond?
(Sowohl als Mutter-Gottheit als auch als Vater-Gottheit (der ganz
frühen Kulturen auftauchend).
Oder Jahweh Gesetze geschrieben hat?  Moses hat wie Hammurabi
existiert.  Der Sonnengott und Jahweh aber sind ein Mythos.
"Eine der trübseligsten Mythologien, völlig humorlos, ist das
Alte Testament". (J. Campbell)

Gläubige = Geistesgestörte,  diesen geistig Bedürftigen kann man
solche Narrative = Narrenstücke  allerdings schon andrehen.
Sie sind zudem nicht harmlos, sondern hoch gefährlich,  weil
sie kollektiv in Wahn fallen können.

Jahweh ist eine sehr egozentrische  und egomane Gottheit.
Nur er soll zählen, so will es das Judentum. Alle anderen
Gottheiten sind Teufel.
Und  die Gottheit des Judentums  ist eine der kriegerichsten der
"Menschheits"-Geschichte = Kulturgeschichte.
Christen, Muselmanen, Orthodoxe gehören zum Judentum. Sie
sind eine schrecklich mörderische Familiensippe.

Wenn Sie die Kulturgeschichte sogenannte "Menschheits"-
Geschichte genau unter die Lupe nehmen, dann wird ihnen ganz
schwindlig von all den Gottheiten, die es gab -:  Bevor Jahweh
und seine Ableger Christen-Gott und Muselmanen-Gott Allah
das Feld übernahmen -  als die grausamsten, barbarischsten Götter
die es je gab. Und die besitz- und  machtgierigsten.

Es wird kein friedliches Ende nehmen. Wenigstens aber ein Ende.
Im nächsten Zeitalter wird ein NEUER MENSCH auftreten.
Das Zeitalter des Steinbocks (wenn es dann noch so heisst)
wird so etwas hervorbringen wie einst die Neolithische Revolution,
als Sesshaftwerdung und friedliche Pflanzer und Ackerbesteller
aufkamen.
Die friedliche Zeit endete 3500 oder 3000 v. u. Zt. (BC/AC) als
die semitischen Stämme der syrisch-arabischen Wüste
(Hirtenvölker, die Schafe und Ziegen
zähmten)  und indogermanische Stämme, die das Pferd zähmten
(Reitervölker,  die den Streitwagen erfanden), in die Welt
der Pflanzer und Ackermänner eindrangen und sie unterwarfen.

Bleiben Sie dran. Es kommt noch etwas dazu.



Die Weltverschwörung
 (NWO)

Sie ist real.
Aber wer sind die Verschwörer?
 Sogeheissene  "Verschwörungstheoretiker"
jedenfalls eher nicht.

Es ist RELIGION! 
Die der Juden und zionistischen  Christen.
Also das komplette Abendland.
Was Konfuzianer und Buddhisten  für eine Rolle
spielen wird sich noch zeigen.
Zumindest mit einem Fuß sind auch sie an Bord
der Abendland-Titanic.
Ihre einstigen  Weisheitslehren sind genauso
verfallzersetzt. Allenfalls noch Jahrmarkt-Tingeltangel
und vor allem Kommerz.

Zu vorderst an Deck reihen
die  jüdisch-römisch-katholisch-evangelisch-
muselmanisch-orthodoxe Sippschaft.  Speziell
die JAHWE-Geld-Macht-Anbeter, korrupt, käuflich und
skrupellos.  Sie glauben, ihren status quo aufrechterhalten
zu können. Wenigstens so lange sie leben. Was nach ihnen kommt,
interessiert sie so wenig wie  die "biblische Sintflut", wenn sie
nur nicht zu ihren Lebzeiten  wiederkehrt.

Glücklicherweise ist ihr Gott (JAHWE,  Gottvater aller drei inkl.
der Orthodoxen) ein machtgeiler.
Wenn es um die Macht und Verteilung gemachter Beute geht
vergisst man, daß man eine "Blutlinie" ist.

Aus der Wüste gekommen...
 Jetzt ruft die Wüste sie wieder
 ab und zurück.

Aber nicht ohne die Welt vorher noch zu beschädigen.
Getreu  den Anfängen.
Das Ende aber wird schlimmer.





Gott (JAHWE)  = künstlicher
Archetyp "Investor"

Himmel und Erde = Nachfrage (Geld) und Angebot (Waren)

Garten Eden / Paradies = freie (d. h. monopolfreie) Marktwirtschaft

Früchte tragende Bäume = Gewinn bringende Unternehmungen

Baum des Lebens = Geldkreislauf

Baum der Erkenntnis = Geldverleih

Frucht vom Baum der Erkenntnis = Urzins

Mann / Adam = Sachkapital / der mit eigenem Sachkapital arbeitende Kulturmensch

Frau / Eva = Finanzkapital / der in Sachkapital investierende Kulturmensch

Tiere auf dem Feld = angestellte Arbeiter ohne eigenes Kapital
(Zinsverlierer)

Schlange = Sparsamkeit (die Schlange erspart sich Arme und Beine)

Nachkommen der Schlange = Geldersparnisse.
Nachkommen der Frau = neue Sachkapitalien

Kopf der Schlange = Kapitalmarktzins (Sachkapitalrendite)

Erbsünde = Privatkapitalismus (Zinsumverteilung von der

Arbeit zum Besitz)

Vertreibung aus dem Paradies = Verlust der

Unterscheidungsfähigkeit zwischen Marktwirtschaft

und Kapitalismus

Cherubim = Denkblockaden

Sintflut = Hyperinflation


und so weiter...
höchst zu empfehlen (für Interessierte)
"Himmel auf Erden"  Stefan Wehmeier Seiten


Der in die Enge
getriebene Iran
  

Auszug:
...
In diesem Sinne muss man daher die Theopolitik verstehen, als
eine religiöse Rechtfertigung einer weltweiten Machtergreifung.

...

Der heutige Iran ist in seinen Widersprüchen gefangen. Zunächst
zwischen seiner Rhetorik und der Realität. Die islamische Republik

stellt weiterhin Israel und Saudi Arabien als seine absoluten Feinde

dar. Die Fakten widersprechen jedoch sowohl der Rhetorik von

Teheran, von Tel Aviv, als auch der von Riyad.

...

Die Rückkehr Elliott Abrams

...

Er ist auch einer der Initiatoren der Theopolitik, dieser jüdische und
zionistische Christen vereinenden Denkschule, laut der die Erde erst
dann in Frieden sein wird, wenn sie eine Welt-Regierung mit Sitz

in Jerusalem besitzen wird



Verschwörungstheorien
und Analyse

https://www.voltairenet.org/article204952.html

Interview mit Thierry Meyssan. Sehr zu empfehlen

Kann sich die noch amtierende Pfarrerstochter
und Ehrenmitglied  der namentlich zungenbrecherischen
jüdischen Unterwelt-Loge
noch erinnern wie es ihrem Ziehvater, der
ebenfalls Ehrenmitglied dieser Sekte,
bei seinem Amtsabtritt erging?
In diesen ehrenwerten Kreisen ist
man nicht zimperlich mit den Seinen,
wenn es um "höhere Werte" geht.

Wie weiter unten erwähnt:
SIE werden einen Schuldigen suchen;
und ihn finden
(vielleicht schon im Visier haben).
Weit spektakulärer als Ende 1999/2000.

Nebenbei, deutsche Staatsanleihen...
  Keinen Pfifferling wert.
Und noch einiges andere mehr.

Ein abstinkender Fäkalienhaufen
bettet sich auf die schon für ihn
vorbereitete Miste der Geschichte.
AVE JAHWE!




Am Vorabend
des Krieges

noch 646  Tage
(ab Datum oben)
Der determinierte Sturm mag in Wellenschüben
 einsetzen, wie das bei Kriegen ja so üblich ist.
Manche zieren sich anfangs etwas,
schließlich  machen sie dann  doch mit.
Es wird lange gehen.
2025 kommt ein erster Höhepunkt
Einige gehen zu Bruch,
andere erzielen einen Durchbruch.
Von da an konretisiert sich eine
Neue Zeitrechnung.
Nicht als Morgenröte, sondern
als Morgengrauen.
Um 2160 herum - im dritten Weltentag -
sind ALLE durchgewandelt.
(Die dann noch da sind.)
Eine erste Neugestaltung
setzt ein.


Was geht dem voraus?
Ab Anfang 2020 steht Wirtschaftliches im Brennpunkt,
als massive Krise.

Ergänzt 5.2.2019
 (etwa genau ein Jahr noch bis zur Auslösung)

Telepolis-Artikel von Ernst Wolff von heute:

Als dritte Möglichkeit führt er  nachstehend auf.
"Die 1929er Variante
Die dritte Möglichkeit bestünde darin,
 dass die Zentralbanken etwas tun, was zurzeit niemand von
ihnen erwartet: Dass sie den Märkten erneut Geld entziehen
und zudem die Zinsen weiter erhöhen. Das stünde zwar im
Widerspruch zu allen Signalen aus der US-Politik und der
US-Bankenwelt, sollte aber auch nicht von vornherein
ausgeschlossen werden.

Eine solch radikale Maßnahme hat 1929 immerhin zum bisher
größten internationalen Börsencrash und zur Großen Depression
geführt - und die hat den Großbanken damals die Möglichkeit
gegeben, 10.000 kleinere Banken zu schlucken. "

Tatsächlich gibt es Parallelen zum
Auslösezeitpunkt 1929 und  dem  2020:
(Im übrigen, die Hauptfaktoren sind bei allen
Zusammenbrüchen in maßgeblichen, d. h.
"auslösenden" Kontakt.)

Der Crash 1929 war also eine gezielte Aktion einer
bestimmenden "Elite", wie er schreibt der Zentralbanker

Exakt dieses Merkmal formiert sich Januar, FEBRUAR 2020.
"Man ist sich einig das System zusammenkrachen zu lassen",
etwa so forumuliert.

Weitere Parallelen gibt es nicht.
1929 ist eine "milde Variante" gegenüber dem
was jetzt kommt.
2019 dürfte der Vorlauf vom Sturz ins Chaos sein.
Nicht nur Februar 2019 ist markant bisant.
Ende April, Mai wird es noch bisanter.

Derweil ergeht man sich in  TEUTSCHEN Foren
und sogenannten "Alternativmedien" - die überhaupt
keine Alternative auf der Pfanne haben, mit buntem
Luftballon-Gefasel oder Gewinsel wie schrecklich
alles noch werden wird. Aber was soll man
denn dagegen tuuun?
Unten ist hierzulande genauso unfähig wie oben.
Sei's auch nur den eigenen  status quo  nicht
zu gefährden.  Dem Teutschen sind dafür
auch faule Kompromisse recht.  Hat er sich
doch immer schnell zufrieden gegeben.
Schon weil er für mehr gar kein Rückgrat hat.

Das kommt davon, wenn man sich zuviel
dem Einfluss eines Bergpeters aus der Chwyz aussetzt.
"Heidiii auch meine Welt sind die Beeer eeergee."
WILLKOMMEN AN BORD der Poseidon
Deutscher Titel: Die Höllenfahrt der Poseidon.
"Gemeinsam - IM TEAM-  wollen wir untergehen.
GENAU SOOO! kommt's.
Was glaubt denn dieser Höfer-Dünser-Journaille-Verschnitt
wieviel Zeit er noch hat?

Der Verlauf 2019 ist das "Warmlaufen" auf das
Kommende 2020. Insbesondere ab Oktober.

Sie werden sich gegenseitig zu stürzen versuchen
durch Machenschaften und Intrigen.
Wie in der Großen Depression einen Schuldigen für
die Misere zu präsentieren
versuchen und auf ihn eine Hetzjagd zu veranstalten.
Eine Zeit großer Dramen steht bevor.

Jeglicher Wirtschaftsaufschwung wird 2020/2021
zum Stillstand kommen. 
Mit entsprechenden Konsequenzen.
Die Weltwirtschaft wie sie war und teilweise noch
ist wird fortfolgend in ihre Auflösung geführt.
Daran werden auch keine Kriege etwas ändern, eher
den Prozeß dramatisieren.



Die Antriebskräfte  in die Vergangenheit gerichtet
statt  auf ein innovatives Zukunftsmodell.
Ehern konservativ-konventionell autoritär will man
erhalten, was sich nicht mehr erhalten lässt.
Man will  "Fortschritt",  aber nur im Sinne bewährter
Tradition oder des Systems.
Unfähigkeit  und Erstarrung werden  zum Todesurteil.
Die Möglichkeiten für regenerierende Reformen sind
indes sowieso weit über ihr Verfallsdatum hinaus. 
Die "Führenden",  wo immer,  sind dazu nicht mehr fähig. 
Sie werden  gewalttätiger und herrischer.


USA sind markant betroffen, was weltweite Auswirkung
nach sich zieht.   Deutschland  als nächste.

Da die kardinale Erdachse einerseits  und  der "dingliche"
Bereich (fixe Zeichen = Naturkreuz)  andererseits betroffen,
kann mit Gewißheit davon ausgegangen werden,
daß die Weltwirtschaft einen gewaltigen Schlag erhält, von
dem sich  nicht alle wieder erholen.
Selbstverständlich nicht etwa "failed states,
sondern die "Mächtigen und Großen" gehen
jetzt zu Boden.
.
Gesellschaftlich wird sich das  hoch umwälzend auswirken.
Und zwar so, wie es bisher  niemand kennen gelernt  hat.
Es darf sich auf höchst krasse Zeiten eingestellt werden.

Die aufkommenden Spannungen in 2020  brauen sich bis zum
Herbst zu einem Sturm zusammen.
Die Weltwirtschaft wie bisher verabschiedet sich,  irreparabel.


Es gibt keinen Wiederaufbau wie es vergangene Kriege mit sich
brachten.
Zusammenbruch, Untergang setzt sich fort. Manche können sich
vielleicht mehr oder weniger noch bis Mitte des Jahrhunderts
halten.
Dann kommt der endgültige Schlag, was immer Ursache und
Hintergrund dafür sein mag.
Fortschreitender Klimawandel hat damit sicherlich etwas
zu tun, und Umweltzerstörung, die schon jetzt ein schwer
zu bewältigendes Langzeitproblem darstellt.



Die "Zerstörung des Karibik-Beckens" wird
also kaum  einen Nutzen bringen.
Kontrolle und Führung wird komplett verloren gehen.
Marodierende Räuberhorden hervorbringen  und
Menschenmassen auf der Flucht nach irgendwo. 
Diese  Annahme ist  realistischer.

Was China angeht
Immer daran denken: die Hochkulturen gingen im
Osten auf, im "Morgenland".  Im Westen sinkt das
Licht (Synonym auch für Geist-denken) unter
den Horizont. "Abendland" ist überall.

Das Allgesetz funktioniert wie es funktioniert.
Sapiens, gerade mal 150000 oder 200000 Jährchen
alt, hat auf den Weltenlauf keinen Einfluß.

Als die Reiche noch jung , waren sie langlebig.
Als der Westhorizont erreicht und das Abendland
aufging wurden sie schwächer und schwächer.
Am Ende konnten sie sich gerade mal  noch zwölf
Jahre halten: Napoleon, Hitler. Ende!
Die Französische Revolution hat dem Königtum
(Reiche) den Todesstoß versetzt. Die Hitler-
Episode hat es ausgeblasen.

Seit wann werden tattrige Greise,
die dem Tod versprochen,
wieder junge Spunte?
Träum weiter UNITED KINGDOM;
träumt weiter auch ihr JAHWE-Diener.
"Sterben lernen" ist Gebot der Stunde.

Freilich geht es (irgendwann) weiter.
Im Osten wird wieder aufgegangen.
 2860 ist es wieder soweit.
Zwischenaufgänge wird es wohl
geben;  aber gewiss nicht in diesem Jahrhundert,
und auch nicht von  Bedeutung.
Evolution braucht und nimmt sich ihre Zeit.



Abgesehen von seinen riesigen Vorräten an wertvollen
Mineralien besitzt Venezuela die größten Ölreserven der
Welt, die auf mehr als 300 Milliarden Barrel geschätzt
werden, sechsmal mehr als die Vereinigten Staaten.

Da die Regierung weiterhin die Unterstützung der Mehrheit genießt,
ist mit ziemlicher Sicherheit eine groß angelegte Provokation in
Vorbereitung, die einen Bürgerkrieg im Inneren auslösen und den
Weg für Interventionen von außen ebnen soll.


Die USA schaffen die Voraussetzungen für
eine Invasion von Venezuela


Die Vereinigten Staaten haben ein Projekt für das Karibik-Becken,

welches das Pentagon im Jahr 2001 angekündigt hat. Es ist ein

destruktives und tödliches, ein verwerfliches Projekt.

Daher bemühen sie sich, eine akzeptable Narrative zu erfinden.

Wir sehen das in Venezuela: Achtung: der Anschein verdeckt

allmählich die Realität; während der Demonstrationen geht die

Vorbereitung des Krieges weiter.







So gab es also eine neue Orientierung des Africom, CentCom und
SouthCom, die allen drei erlaubt, nicht mehr die Interessen des
amerikanischen Volkes, sondern die der Transnationalen
und die von Israel
zu verteidigen. Immer in Verbindung mit dieser Politik
sind die  Neo-Konservativen nun wieder zurück,
zumindest einer der berühmtesten von ihnen.

Diese Elemente scheinen zu bezeugen, dass die
 republikanische Partei und die Verwaltung von
Trump ihre Politik radikal ändern
und - mit Ausnahme der Weigerung, dass terroristische
Organisationen Staaten verwalten – zur Politik der
Demokratischen Partei
zurückkommen,
zu der von Präsident Barack Obama und Hillary Clinton:
zum militärischen Imperialismus im Dienst
der Transnationalen


In  englisch:
Has Donald Trump been forced to give up ?



Der organisierte Zusammenbruch der PDVSA
(venezolanische nationale Ölgesellschaft)

Der Gewinn wurde unter die Armen verteilt.
So etwas Obszönes kann nicht geduldet werden.


Die Rückkehr von Elliott Abrams

Seine Ernennung zum Sonderbeauftragten für Venezuela
 markiert eine radikale Wendung der Trump-Verwaltungsrichtlinie.


Der 116. US-Kongress bereitet einen
neuen Krieg gegen Syrien vor


...
Diese Sanktionen können von extremer Grausamkeit sein, wie die
gegen die Huthis im Jemen, die dort eine tödliche Hungersnot
aufrechterhalten. Man bedenke, dass diese politischen Sanktionen oft
nichts mit den vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen verhängten
zu tun haben, und dass in diesem Fall sie nach internationalem Recht
illegal sind.
Es sind mit den Belagerungen des Mittelalters
vergleichbare Kriegshandlungen .

In englisch:
The 116th US Congress is preparing a new
war against Syria




Radio Utopie

https://www.radio-utopie.de/2019/01/30/militarisierung-auf-den-truemmern-des-rechts/

(falls der Link nicht geht, versuchen Sie es über kopieren)

Bereits 2020, verkündete unlängst eine sichtlich zufriedene
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, könne – selbstredend
unter deutscher Ratspräsidentschaft – „Richtfest“ für die seit
einiger Zeit im Aufbau befindliche „Europäische Verteidigungsunion“
 (EVU) gefeiert werden (FR, 21.1.19).

Neben der „Koordinierten Jährlichen Überprüfung der
Verteidigung“ (CARD) sowie der „Ständigen Strukturierten
Zusammenarbeit“ (PESCO) ist dabei der „Europäische
Verteidigungsfonds“ (EVF) als dritte tragende Säule der
künftigen Verteidigungs-bzw. Rüstungsunion vorgesehen.


Corbett Report

 Sheriffs refuse to enforce unconstitutional law
I'm not going to enforce that!

# next:
Facebook Ripped Off Game-Playing Kids And Their Parents
 In Multi-Year “Friendly Fraud” Scheme

# next:
Facebook Pays Teens To Install VPN
That Spies On Them 

Story #3:
“I’m Not Going to Enforce That” –
Sheriffs Disobey New Anti-Gun Laws, Refuses
To Disarm Citizens


The TSA
(and other experiments in evil)

 

Die sogenannte

Tuskegee-Syphilis-Studie
wurde von 1932 bis 1972 unter Aufsicht des US-Gesundheitsministeriums
durchgeführt und zwischen 1940 und 1950 durch den Mediziner
John Cutler auch in Guatemala getestet. Cutler und sein Team suchten
körperlich gesunde Soldaten, psychisch Kranke, Prostituierte und Häftlinge
in Guatemala für ihre Studie ..

Es ist der dritte und letzte Bericht im Video, etwa ab Min. 10 oder Min. 11.
"Probanten",  willkürlich ausgesucht,  wurden mit Syphillis infiziert...
Die Scheußlichkeiten dieser Welt haben einen Namen: immer und immer
wieder die selben, die mir R anfangen - Rothschild, Rockefeller
Und wo hat das Unwesen seine Wurzeln?  Wo stammen sie her,
bevor sich der  Virus ihres fatalen Wesens  über die ganze Welt verbreitete?



Fatalist und The False Flag
Gruselgeschichten unserer Tage



Die jugendlichen Amokläufer von Winnenden und Erfurt.
Auch hier scheint eine vorgefertigte Schablone wie bei den
"islamistischen Terroranschlägen"  den Ablauf des Geschehens zu
bestimmen.  Ein sich gleichendes Muster ist auffallend: Täter tot, keine
Prozesse.
Geht es um Teilhabe?  "Auch Deutschland will seine Terroranschläge und
Amokläufer präsentieren können."
Neben "Brot und Spiele" "Shock and Awe".  Die richtige Mischung,
daß eine Gesellschaft den "strengen Staat akzeptiert?


Naturkulturen

Die langlebigen Naturkulturen, die die Gesetze der Natur kennen und achten werden
vielleicht wieder  die Gewinner sein.  Unverwüstlicher als Zivilisationen sind sie
allemal.
Müßig ihnen eine verwelkte Zivilisation als Vergleich gegenüber zu stellen.  Die
Konsequenzen für die Zivilisations-Angehörigen kann sich jeder selbst ausmalen.
Aborigenes, übrigens, gibt es seit fünfzigtausend Jahren.
 

Atomare Energien der Natur
gegenüber sapienschen's Atombömbchen undAtomkrieglein
Ein Wurm vermeint  sich als "Master of the Universe"

Nach dem  Siebenjährigen Krieg folgte der ArmerikanischeUnabhängigkeitskrieg.
An seinem Ende spuckte ein isländischer Hotspot  Feuer und Asche, bescherte
danach  einen vulkanischen Winter. Mißernten, Hungersnot, und
Seuchen, die die Population "Mensch" schrumpfen ließ.
Die Französische Revolution folgte, Sturz der Monarchie samt  Außerkraftsetzung
der geistlichen Ordonnanz.  "Der kleine Korse"  machte es für
zwölf Jahre wieder rückgängig. Zwischen Neuordnung Europas
(Wiener Kongreß) und Napoleons Niedergang spuckte
die Halde Tambora ihren Senf dazu. Wieder  folgte  ein Jahr ohne Sonne.
Mißernten, Inflation, Hungersnot Massentod durch Seuchen, die üblichen
Begleiterscheinungen.

Die nächste Etappe steht bevor. Aber die Welt ist in einem viel
desolaterem Zustand als damals.  Natur und Wildtiere  sind  zerstört
wie zu keiner Zeit davor - durch "Menschen"-Werk.
Artensterben greift um sich.

Atombombenversuche, Atomkriege,  Uranwaffen, toxische Gase,
tödliche  Viren aus dem Labor  seit letztem Jahrhundert im Dauereinsatz.
Und eine in Wahn gefallene Geld- und Machtkaste glaubt, all das
könne ihr nichts anhaben, weil sie für ihren Schutz schon vorgesorgt habe.
Sie weiß wohl, daß der nächste Zyklus dieser Art ante portas ist. 
Doch  diese rhythmischen
Wiederkehren  sind wie  Flüsse die  zum großen weiten Meer strömen in dem ihr  Oberherr   haust.
Diese Zyklen sind Teilzyklen eines größeren Zyklus.  Tausende von Jahren  braucht es
bis sie zu einem mächtigen Zyklus zusammengeflossen sind.  Sechsmal können sie in
einem Weltenjahr auftreten.

Die  Zyklen der  250 und 500 Jahre Reihe  sind seine Ableger (Kinder), die sich  in Intervallen austoben dürfen bis sie "ertüchtigt" genug für einen orgiastischen  Schlag, der
sich  großflächig auf dem Planeten ausbreitet und im Gefolge seine Wesen  nur so verschwinden lässt. Menschenviech, du bist nur ein Wurm oder ein fataler Virus,
der von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden muss. 
Sapiens sapiens wird verschwinden, ein neuer homo x  kommen.
Sehr wahrscheinlich auch anders aussehend. Australopithecus, sapiens neandertalensis und
wie sie alle hießen,  wiesen einen deutlichen Unterschied ihres Aussehens auf. 
Es wird also - ziemlich sicher - eine  innerlich und äußerlich gewandelte
homo-Kreatur hervorkommen, wenn der Prozeß vorüber ist.

Sorgen Sie sich nicht, Sie erleben den Neuen nicht mehr. Auch Ihre Kinder und Enkel nicht.
Erstmal dürfen die sapiensen elendiglich zu Grunde gehen, langsam, damit sie
von ihrem Untergang auch etwas haben.
Die Natur ist kein gnädiger Gott, der Erbarmen mit seinen Kreaturen hat.
Es nützt nichts zu flehen, zu betteln, zu beten oder hinzuweisen wie gut man doch ist und  war.
Wenn es Zeit ist, wirft sie alle ab.   Basta.
(Ein paar lässt sie  davonkommen. Es
ist schließlich  noch nicht das Ende aller Tage für den Planeten.
Nur an der Zeit
für einen Austausch seiner Geschöpfe.






DEPRESSION
lang und schwer

1857-1860
1873 ---

1930  ---
2020
die Oktave
die  alle zerstört
geduldig langsam
dafür nachhaltig


Die beidenWeltkriege I undII weisen deutlich
das Merkmal von vorausgehender Wirtschaftskrise aus.
Desgleichen 1861 der Sezessionskrieg
Das Ende derrömischen Republik und so weiter und so weiter.
In der Mittedes 16. Jahrhunderts unter der spanischen
Habsburger-Herrschaft Wirtschaftskrisen und
Plünderungskriege.
Imperialismus heisstnichts anderes als
Plünderungsfeldzüge in Gang setzen, koste es was es wolle;
selbst den eigenen Untergang. Wie das Ende der
Geschichte vom Frosch und Skorpion: "Es ist mein Wesen".
Die kommende Krise wirdalles in den Schatten stellen.

1982  (plus/minus) setzte Globalisierung ein
Nicht weil es so schön ist, daß die Welt zueinem  großen
Weltmarktplatz zusammenschmilzt, nein, purer
Wachstumszwang trieb an.  Ab den Mittsiebzigern
war das Wirtschaftswachstum bereits  angeschlagen.
Der Niedergang des Ostblocks zudem auf dem
Weg.  1989 kommt ja nicht urplötzlich aus heiterem Himmel.
Im Finalstadium dann schon.
Aber die Menschheit ist eben strunzdumm. Von Tuten und
Blasen ihrer Geschichte hat sie keine Ahnung. "Is doch alles
passé." Nee, eben nich!
Deshalb fällt ihr der Himmel auch immer wieder
auf den Kopf.

Die Globalisierung ist in ihre Endphase getreten.
Das Große Wirtschaftssterben hat schon angefangen.
Tod der Weltwirtschaft wird -garantiert!- folgen.

Auf diesem Gleis fährt der Zug durch das ganze Jahrhundert,
samt sich steigernder Dramaturgie.
Ab Herbst 2020 steht der Staat Kopf. Nicht nur einer.
Ab 2021 wird das Leben in Städten und Großstädten
nicht mehr sehr bekömmlich sein.
Zurück zur Landpomeranze der neue Trend.
Oder man macht sich auf eine lange Flucht nach ich
weiß nicht wo.

Also immer schön ruhig bleiben. Die Hoffnung stirbt ja  zuletzt.
ABER SIE STIRBT.


Der Weg in den Krieg

Die Daten, dieschon seit langem in fortfolgender Bearbeitung, sind verfeinert worden,da der Zeitpunkt immer näher rückt, schon brandaktuell geheißen werdenkann.

Am Textende noch ein Anhang, was an Umweltkatastrophen durch Kriege undNaturkatastrophen unserer Erde stattgefunden hat.
Verseuchung der Erde, Seuche, Epidemien. Eine Pandemie zeichnet sichschon in Anfangszwanzigern ab.

Aus meiner Darstellung wird auch ersichtlich wie mangelhaft derGeschichtsunterricht an den Schulen ist. Zweitens, daß die Spezies ausder ewigen Wiederholung nicht herauskommt, so lange nicht bis siebegriffen hat, daß sie ein Allwesen ist, ein Sternengeist - astronlogos. Drittens, die hierarchischen Systeme, die überall vorherrschend,Tierstufe sind und deshalb einer Weiterentwicklung im WESEN nicht voranbringen.

Allem übergeordnet ist, daß ein neuer Weltenzyklus in seinen Anfängenist, der im ersten Abschnitt, dem des ersten Weltenmonats dasNaturkreuz anführt, der sich evolutiv biologisch auswirkt.

in seinen vier Abschnitten treten immer bedeutende Wandlungen der"Welt" auf, sowohl planetarisch, die Erde selbst als auch die Artenbetreffend, also nicht nur den Menschen.
Kurz umrissen, im vorletzten Abschnitt - Löwe-Zeit - fand an derem Endedie Neolithische Revolution statt, davor in der Skorpion-Zeit stiegendie Wasser um sechs Meter; im letzten Abschnitt, der Stier-Zeit beganndie "Menschheits-Geschichte" (nach der Bibel gibt es den "Menschen"erst seit sechstausend Jahren bekanntlich) namentlich die "Kultur-Zeit"(Zivilisationen).

In unserer Gegenwart stehen wir sowohl an derem Ende als auch an einemNeubeginn.

GROßKRIEG!

Naturkatastrophen plus Naturgewalt "Mensch"
Nur ein paar Beispiele aus unserer Zeitrechnung:
Zwischen Unabhängigkeitskrieg von Amerika und Französischer Revolutionbrach ein Hotspot auf Island aus, der Europa mit einer Aschewolkeüberzog und einen "Vulanischen Winter" zeitigte.

Knapp drei Jahrzehnte später, gleichzeitig mit dem Untergang derfranzösischen Vorherrschaft wieder ein Hotspot-Ausbruch, und wieder einvulkanischer Winter für Europa.

Der Weg in den Großen Krieg, seit 2001, wird begleitet von schwerstenNaturkatastrophen: Dezember 2004!; Mai 2008, China!; März 2011!, Japan.

Das sind noch nicht die schwersten. Im Verlauf der zwanziger Jahrezieht noch Größeres auf. Die Anfangs-Dreßiger werden nicht wenigerdramtisch ihr Jahrzehnt eröffnen.
Die Krönung dieser Serie erfolgt ab Ende der fünfziger Jahre und hältbis zur Jahrhundertwende an.
Die Welt wird sich von Grund auf verändern, ob esden sapiensen passt oder nicht, werden sie doch gezwungen sein sich mitzu verändern, wenn ihnen am Überleben liegt.

Das Geld wird sowas von bedeutngsloswerden, wie Sie es sich jetzt nicht im Traum vorstellen können.
Noch nicht gleich. Aber mit zunehmender Zeit, und in DIESEM Jahrhundert.
Überlegen Sie doch mal, was Wandervölker so bei sich haben könnten.

Dezember 2020!
Um die Wintersonnwende sehr kritisch. Auf jeden Fall ist dasEREIGNIS mundan für 2021 angezeigt.
Die Formel trat nur! 1914 und 1939 zu Kriegsbeginn auf, undjetzt Ende 2020 sowie in 2021 zeigt sie sich wieder.
Mein eigenes Horoskop wowie zur Überprüfung herangezogene von Bekanntenund Verwandten weisen alle plötzlich eintretende tiefgreifendeLebensveränderungen auf.
Es ist eine Kriegs-Konstellation par excellence.
Und brachiales Kaliber.
Ich täusche mich nicht. Ich sehe es schon lange. Aber immer wiedernachprüfen macht nichts besser und schon gar nicht weg.
Es betrifft Gesamtdeutschland, also Deutsche. Natürlich auch Franzosenund andere Nachbarländer.

Wenn das Finanzsystem zusammenkracht, was demnächst sein wird - esläuft ab jetzt direkt in den Zusammenbruch des Finanz- undWirtschaftssystems hinein - bricht Krieg aus.
Was jedem eigentlich klar sein sollte.

Es ist weder aufzuhalten noch abzuwenden.
Wohin sich retten völlig belanglos. Auf jeden Fall niemals in einenBunker. Auch keinen Atombunker.
Nur für Geistesgestörte.
Flexibel bleiben, sich von Volksmassen fern halten und viel,viel Glückhaben.

Sie brauchen sich mit den Kriegen des 20. Jahrhunderts gar nicht großaufhalten.
Was jetzt kommt, stellt 1914 und 1939 weit in den Schatten.
Und es wird auch keinen Neuanfang mit anschließender Prosperität stattfinden wie beim letzten Mal. Das ist vorbei!
Wir sind in einem Turnus wie 1177 BC und was dem 1086 BCnachfolgte, als auch Ägypten/Theben darnieder ging, folgt ab Mittedes Jahrhunderts schon. Nur zwei läppische Jahrzehnte später.

Das 21. Jahrhundert wird mit fortfolgenden gesellschaftlichenZusammenbrüchen beschäftigt sein; mit Sicherheit wird eine neueVölkerwanderung einsetzen, die die jetzigen Migrationswellchen umDimensionen übersteigt, und irgendwann, aber nicht in diesemJahrhundert, Neuansiedlung.

Der zweite Weltentag steht schon halb in der Tür, und der unterstehtMOND, immobil sein ist out, mobil sein ist in, kurz gesagt.

Januar 2021!

Hochphase! Sommer/Herbst2021
"Stürzende Gesellschaften"
Massen auf der Flucht, die immer mehr werden.

Horoskop
Deutsche WV 1990

spiegelt in Bezug was auf das deutsche Volk zukommt das ZweiteReich wider, 1871 - 1918.
Insbesondere gilt das für 1918!

In der ANLAGE des Dritten Reichs ist die selbe Anlage promptwieder "in die Wiege gelegt" - und erfüllt sich 1945.

Heisst es nicht, "aller üblen Dinge sind drei"...
Die ANLAGE der "Deutschen Wiedervereinigung" jedenfalls folgt -sozusagen als fatale Endbestimmung - dem gleichen Muster.
(Astrologisch einwandfrei zu ersehen)
Es wird die 'schicksalsvollendende' Dimension sein.

Geistig Minderbemittelte, ja, Geistesgestörte glauben sich an einerFührungsspitze plazieren zu können ohne jegliches Format dafürvorweisen zu können, abgesehen voneiner herausragenden Qualifikation für menschenerdenklich BösartigesundVerheerendes.

Zu Asche werden sie werden.
Nicht 99,99 Prozent, sondern 100 Prozent!


Eine wahrscheinlich der schwersten Naturkatastrophen seit weiß wielange wird es

am 18. Mai 2025

geben.
Die letzten 2025 Jahre gab es eine solche Konstellation nicht. Eine Jahrtausendkatastrophemuß das sein.
Erdachse Frühlingspunkt WIDDER.
Höchst bedeutungsvoll ist die Zeichen-Reihe: Wassermann-Fische-WidderEs sind Achsenspitzen Wassermann Fische Widder 0° bis 2° betroffen,sodann bei allen drei Zeichen Positionen von 25 bis 29 Grad aufgefädeltwie auf eine Kette.

Es hängt mit dem "Durchbruch in eine neue Zeitrechnung"zusammen, der sich 2025 abzeichnet.
MONDKNOTEN am Widderpunkt - Äquinoktionalachse!
Die Auswirkungen dürften einer A-Bombe gleich kommen.
Sollte eine gezündet werden, würde dieses Datum passen.

Wenn ihr Geld- und "Wirtschaftssystem" zusammenbricht, es womöglich fürsie keine Bereicherungsquelle mehr gibt, weil die Menschen auf derFlucht oder total aus dem Häuschen, werden sie komplett den Verstandverlieren und zu allem fähig sein.
Sozusagen alles riskieren, selbst wenn sie dabei mit drauf gehen.
Die Massenherde zählt sowieso nur noch als Ausnehmequelle undArbeitsvieh, das für sie die Drecksarbeit macht.
Wenn die Versicherungen, das Gesundheitswesen, dieRenten völlig zusammenkrachen, wird von "oben" keine Hilfe kommen.Die Massenherde wird -wie schon jetzt - völlig auf sich gestellt sein.Es wird nicht mehr lange dauern bis es soweit ist.

Dieses Ereignis wird die Welt komplett verändern.
Doch wird es nicht das letzte dieser Art sein.
Die zwei nächsten Katastrophen dieser Dimension folgen kurzhintereinander in den sechziger und siebziger Jahren d. Jahrhunderts.
Das letzte in den Anfangsneunzigern.

Auch diese drei Ereignisse sind massiv auf die Erdachse gewichtet.

Diese Art Planetenformationen treten weit vor unserer Zeitrechnung auf,etwa vergleichbar mit 1088-1086 BC und 1500BC (gerundet)
Jedesmal exponiert auf die Erdachse fallend, den Äquinoktialpunkt.

Wo das Ereignis stattfindet bzw. sich auslöst dürfte sekundär sein; eswird globale Auswirkung haben.

Und für Deutschland im besonderen.
Wie es sich aus dem Landeshoroskop
Deutsche Wiedervereinigung
ersehen lässt.

Daß die größten Schädlinge der Menschheit selbst dahinter stecken, wennes zu einem Atomkrieg käme, wäre keine Überraschung.
Aber von den Deutschen wird nur eine Aschewolke übrig bleiben.

Laut roly poly Gabriel ist man (wer immer das sein soll) bereit"alles zu riskieren", selbst wenn es schief gehen würde.

Die Formation einer Terz ist
für ihre DINGLICHE und TÖDLICHE Auswirkung berüchtigt.
Hiroshima und Nakasaki sei nur erinnert


Der gesellschaftliche Wandel, neue Wirtschaftsform und so weiter, wirdnicht von den Menschen ausgehen, schon deswegen nicht, weil sie alleinvon sich aus ihrem Entwicklungsstand nicht herauskommen, quasi darinwie eine Spinne im Netz gefangen sind. Es muß einen "äußeren" Anstoßgeben, etwa ein "Konzept" der Natur oder einer "Höheren Ordnung". Dasschließlich wird den Wesens- und Bewusstseinswandel der Speziesbewirken, sogar eine neue hervorbringen.
Etwa wie zu jener Zeit als die "bikamerale Psyche"zusammenbrach. (Julian Jaynes). Ob oder wie sich das äußerlichniederschlagen wird, weiß der Himmel.

Das Datum 18. Mai 2025 dürfte nur minimalschwanken, da die entscheidenden Faktoren, die Großen Lichter Sonne undMond exakt am 18.5. die Erdachse transitieren.

Der Quantensprung in eine "Neue Zeitrechnung" leitetnoch mehr ein:
Auf empirischen Studien basierend
Beispiele der Geschichte gibt es ja genug.

Zwischen 18. Mai und 19. August 2025, etwas nachVollmond
findet ein System-Kollaps statt - als Katastrophe oder davonbegleitet.
"Einstürzende Regierungen"! "Niederlage"! "weltverändernde Ereignisse"!- die Begriffe dazu.
Ob vor dem Hintergrund einer Naturkatastrophe oder bedingt durch Krieg,
Kriege haben ja die Angewohnheit sich bis zur Tollwut zu steigern,
ist sekundär.

2020/2021 kracht das Weltfinanzsystem zusammen,einschließlich zum Erliegen kommende Weltwirtschaft.
Das können Sie sich nicht vorstellen? Müssen Sie auch nicht.
Lassen Sie sich nur frohgemut in aller Ruhe in das Kommendehineingleiten, um dann schlagartig und übermannend einenNervenzusammenbruch zu kriegen. GROßKRIEG!

Dezember 2020!
Um die Wintersonnwende sehr kritisch. Auf jeden Fall ist dasEREIGNIS mundan für 2021 angezeigt.
Die Formel trat nur! 1914 und 1939 zu Kriegsbeginn auf, undjetzt Ende 2020 sowie in 2021 zeigt sie sich wieder.
Mein eigenes Horoskop wowie zur Überprüfung herangezogene von Bekanntenund Verwandten weisen alle plötzlich eintretende tiefgreifendeLebensveränderungen auf.
Es ist eine Kriegs-Konstellation par excellence.
Und brachiales Kaliber.
Ich täusche mich nicht. Ich sehe es schon lange. Aber immer wiedernachprüfen macht nichts besser und schon gar nicht weg.
Es betrifft Gesamtdeutschland, also Deutsche. Natürlich auch Franzosenund andere Nachbarländer.

Wenn das Finanzsystem zusammenkracht, was demnächst sein wird - esläuft ab jetzt direkt in den Zusammenbruch des Finanz- undWirtschaftssystems hinein - bricht Krieg aus.
Was jedem eigentlich klar sein sollte.

Es ist weder aufzuhalten noch abzuwenden.
Wohin sich retten völlig belanglos. Auf jeden Fall niemals in einenBunker. Auch keinen Atombunker.
Nur für Geistesgestörte.
Flexibel bleiben, sich von Volksmassen fern halten und viel,viel Glückhaben.

Sie brauchen sich mit den Kriegen des 20. Jahrhunderts gar nicht großaufhalten.
Was jetzt kommt, stellt 1914 und 1939 weit in den Schatten.
Und es wird auch keinen Neuanfang mit anschließender Prosperität stattfinden wie beim letzten Mal. Das ist vorbei!
Wir sind in einem Turnus wie 1177 BC und was dem 1086 BCnachfolgte, als auch Ägypten/Theben darnieder ging, folgt ab Mittedes Jahrhunderts schon. Nur zwei läppische Jahrzehnte später.

Das 21. Jahrhundert wird mit fortfolgenden gesellschaftlichenZusammenbrüchen beschäftigt sein; mit Sicherheit wird eine neueVölkerwanderung einsetzen, die die jetzigen Migrationswellchen umDimensionen übersteigt, und irgendwann, aber nicht in diesemJahrhundert, Neuansiedlung.

Der zweite Weltentag steht schon halb in der Tür, und der unterstehtMOND, immobil sein ist out, mobil sein ist in, kurz gesagt.

Januar 2021!

Hochphase! Sommer/Herbst2021
"Stürzende Gesellschaften"
Massen auf der Flucht, die immer mehr werden.

Horoskop
Deutsche WV 1990

spiegelt in Bezug was auf das deutsche Volk zukommt das ZweiteReich wider, 1871 - 1918.
Insbesondere gilt das für 1918!

In der ANLAGE des Dritten Reichs ist die selbe Anlage promptwieder "in die Wiege gelegt" - und erfüllt sich 1945.

Heisst es nicht, "aller üblen Dinge sind drei"...
Die ANLAGE der "Deutschen Wiedervereinigung" jedenfalls folgt -sozusagen als fatale Endbestimmung - dem gleichen Muster.
(Astrologisch einwandfrei zu ersehen)
Es wird die 'schicksalsvollendende' Dimension sein.

Geistig Minderbemittelte, ja, Geistesgestörte glauben sich an einerFührungsspitze plazieren zu können ohne jegliches Format dafürvorweisen zu können, abgesehen voneiner herausragenden Qualifikation für menschenerdenklich BösartigesundVerheerendes.

Zu Asche werden sie werden.
Nicht 99,99 Prozent, sondern 100 Prozent!


Eine wahrscheinlich der schwersten Naturkatastrophen seit weiß wielange wird es

am 18. Mai 2025

geben.
Die letzten 2025 Jahre gab es eine solche Konstellation nicht. Eine Jahrtausendkatastrophemuß das sein.
Erdachse Frühlingspunkt WIDDER.
Höchst bedeutungsvoll ist die Zeichen-Reihe: Wassermann-Fische-WidderEs sind Achsenspitzen Wassermann Fische Widder 0° bis 2° betroffen,sodann bei allen drei Zeichen Positionen von 25 bis 29 Grad aufgefädeltwie auf eine Kette.

Es hängt mit dem "Durchbruch in eine neue Zeitrechnung"zusammen, der sich 2025 abzeichnet.
MONDKNOTEN am Widderpunkt - Äquinoktionalachse!
Die Auswirkungen dürften einer A-Bombe gleich kommen.
Sollte eine gezündet werden, würde dieses Datum passen.

Wenn ihr Geld- und "Wirtschaftssystem" zusammenbricht, es womöglich fürsie keine Bereicherungsquelle mehr gibt, weil die Menschen auf derFlucht oder total aus dem Häuschen, werden sie komplett den Verstandverlieren und zu allem fähig sein.
Sozusagen alles riskieren, selbst wenn sie dabei mit drauf gehen.
Die Massenherde zählt sowieso nur noch als Ausnehmequelle undArbeitsvieh, das für sie die Drecksarbeit macht.
Wenn die Versicherungen, das Gesundheitswesen, dieRenten völlig zusammenkrachen, wird von "oben" keine Hilfe kommen.Die Massenherde wird -wie schon jetzt - völlig auf sich gestellt sein.Es wird nicht mehr lange dauern bis es soweit ist.

Dieses Ereignis wird die Welt komplett verändern.
Doch wird es nicht das letzte dieser Art sein.
Die zwei nächsten Katastrophen dieser Dimension folgen kurzhintereinander in den sechziger und siebziger Jahren d. Jahrhunderts.
Das letzte in den Anfangsneunzigern.

Auch diese drei Ereignisse sind massiv auf die Erdachse gewichtet.

Diese Art Planetenformationen treten weit vor unserer Zeitrechnung auf,etwa vergleichbar mit 1088-1086 BC und 1500BC (gerundet)
Jedesmal exponiert auf die Erdachse fallend, den Äquinoktialpunkt.

Wo das Ereignis stattfindet bzw. sich auslöst dürfte sekundär sein; eswird globale Auswirkung haben.

Und für Deutschland im besonderen.
Wie es sich aus dem Landeshoroskop
Deutsche Wiedervereinigung
ersehen lässt.

Daß die größten Schädlinge der Menschheit selbst dahinter stecken, wennes zu einem Atomkrieg käme, wäre keine Überraschung.
Aber von den Deutschen wird nur eine Aschewolke übrig bleiben.

Laut roly poly Gabriel ist man (wer immer das sein soll) bereit"alles zu riskieren", selbst wenn es schief gehen würde.

Die Formation einer Terz ist
für ihre DINGLICHE und TÖDLICHE Auswirkung berüchtigt.
Hiroshima und Nakasaki sei nur erinnert


Es wird Hiroshima und Nagasaki um vieles übertreffen.
Damals war Krebs-Löwe betont. Die Faktoren ähnlich wie 2025.
Neumond 1945 am 7.8.
2011, Fukushima, transitieren Sonne Mond am13.3. die Erdachse STIER.

Der entscheidende Unterschied: 2025 sind alle Faktoren auf der ErdachseWIDDER UND KREBS!

Abgesehen daß auch die Natur atomare Energien freisetzen kann, diesogar die Atomwaffen der "Menschen" übertreffen können, ist 2025 auchHinweis gegeben, daß der "Mensch" die Finger am Drücker haben könnte.Ein paar Verbindungen ähneln den Faktoren, die bei Kriegs-Offensivenauftreten.
Wie auch immer es wird eine Massenkatastrophe MIT GLOBALER AUSWIRKUNG.


Der gesellschaftliche Wandel, neue Wirtschaftsform und so weiter, wirdnicht von den Menschen ausgehen, schon deswegen nicht, weil sie alleinvon sich aus ihrem Entwicklungsstand nicht herauskommen, quasi darinwie eine Spinne im Netz gefangen sind. Es muß einen "äußeren" Anstoßgeben, etwa ein "Konzept" der Natur oder einer "Höheren Ordnung". Dasschließlich wird den Wesens- und Bewusstseinswandel der Speziesbewirken, sogar eine neue hervorbringen.
Etwa wie zu jener Zeit als die "bikamerale Psyche"zusammenbrach. (Julian Jaynes). Ob oder wie sich das äußerlichniederschlagen wird, weiß der Himmel.

Das Datum 18. Mai 2025 dürfte nur minimalschwanken, da die entscheidenden Faktoren, die Großen Lichter Sonne undMond exakt am 18.5. die Erdachse transitieren.

Der Quantensprung in eine "Neue Zeitrechnung" leitetnoch mehr ein:
Auf empirischen Studien basierend
Beispiele der Geschichte gibt es ja genug.

Zwischen 18. Mai und 19. August 2025, etwas nachVollmond
findet ein System-Kollaps statt - als Katastrophe oder davonbegleitet.
"Einstürzende Regierungen"! "Niederlage"! "weltverändernde Ereignisse"!- die Begriffe dazu.
Ob vor dem Hintergrund einer Naturkatastrophe oder bedingt durch Krieg,
Kriege haben ja die Angewohnheit sich bis zur Tollwut zu steigern,
ist sekundär.

2020/2021 kracht das Weltfinanzsystem zusammen,einschließlich zum Erliegen kommende Weltwirtschaft.
Das können Sie sich nicht vorstellen? Müssen Sie auch nicht.
Lassen Sie sich nur frohgemut in aller Ruhe in das Kommendehineingleiten, um dann schlagartig und übermannend einenNervenzusammenbruch zu kriegen.


Demnächst und scheußlich

Das hierarchische System in Zeiten vonPlagen, Seuchen und Pandemien

England, London 1665:
xxx

Weltkrieg I und die "Spanische Grippe-Pandemie"
xxx

Umweltverseuchung 2001 bis dato
xxx